Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Erfahren Sie mehr
×
Bücher
IHR OOOM-ABO
Stückzahl
  Lowest Prices
21,82
Nettopreis exkl. 10% Ust.

IHR OOOM-ABO

Von OOOM Shop

IHR OOOM-ABO

Beschreibung

Ihr OOOM-Jahresabo um EUR 24 (statt EUR 32 im Handel) zuzüglich Porto- und Versandkosten für das über 160 Seiten starke und fast einen Kilogramm schwere Heft (Österreich EUR 6, Deutschland, Schweiz und restliches Europa EUR 28 für 4 Hefte pro Jahr).

Weitere Informationen

ABOBEDINGUNGEN


1. Anwendungsbereich

Nachfolgende Abobedingungen gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen der ooom Holding GmbH (nachfolgend kurz „ooom“) und dem Abonnenten (Kunden), vorausgesetzt, dieser ist Verbraucher im Sinne des §1 KSchG.
2. Abonnementbedingungen
Der Abonnent bezieht das Magazin OOOM zum jeweils geltenden Bezugspreis für die Mindestbezugsdauer (Ein-Jahres-Abonnement), danach verlängert sich das Abonnement laufend für je ein weiteres Jahr.
Die Abonnementgebühr ist im Voraus zur Zahlung fällig. Bei Preisanpassungen, d.h. bei Senkung bzw. Erhöhung während der Vertragszeit, ist der vom Zeitpunkt der Anpassung an gültige Abo-Preis zu entrichten. Der neue Preis gilt ab der nächsten Rechnungstellung.
Der Abo-Preis setzt sich aus Kosten, Gebühren und Steuern zusammen. Verändern sich diese durch sachlich gerechtfertigte Umstände, die nicht im Einflussbereich von ooom liegen, verändert sich auch der Abo-Preis in entsprechendem Ausmaß. Die Mindestbezugsdauer beginnt mit der ersten zu bezahlenden Ausgabe. Kommt es zu Lieferunterbrechungen, aus welchen Gründen auch immer, verlängert sich die Mindestbezugsdauer entsprechend der Dauer der Lieferunterbrechung.
Bei Zahlungsverzug ist ooom berechtigt, die Lieferung des Magazins zu unterbrechen oder ganz einzustellen. Der Versand einer Abo-Zugabe erfolgt nach verbuchtem Zahlungseingang.
3. Widerruf des Abonnements
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie ooom (Postadresse siehe oben, Email: abo@ooom.com) mittels einer eindeutigen Erklärung in Form eines per Post versandten Briefes, einer E-Mail oder eines Faxes, über Ihren Entschluss des Widerrufs informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist an ooom senden.
Wenn Sie diesen Aboauftrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Zahlung des Abo-Preises eingesetzt haben. Wir berechnen Ihnen keine Entgelte für die Rückzahlung. Sie haben das bereits erhaltene Magazin binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an ooom zurückzusenden. ooom kann die Rückzahlung verweigern, solange das Magazin nicht zurückgesandt wurde bzw. Sie keinen Nachweis erbracht haben, dass Sie das Magazin retourniert haben.
4. Kündigung
Das Abonnement kann frühestens zum Ende der Mindestbezugsdauer und danach jährlich bis acht Wochen vor Lieferung der letzten Ausgabe des Abonnements schriftlich abbestellt werden. Bei nicht fristgerechter schriftlicher Kündigung verlängert sich das Abonnement zu den dann geltenden Bedingungen um ein Jahr.
5. Zahlung der Abogebühr
Die Zahlung kann per Kreditkarte oder SEPA-Lastschrift erfolgen. Bei Online-Bestellungen ist nur die Zahlung mittels Kreditkarte möglich. Bei Zahlung per SEPA-Lastschrift beauftragen Sie ooom hiermit widerruflich, die von Ihnen zu entrichtenden Zahlungen bei Fälligkeit zu Lasten Ihres Kontos mittels wiederkehrender SEPA-Lastschrift einzuziehen. Es ist hiermit auch Ihre kontoführende Bank ermächtigt, die Lastschriften einzulösen. Letztere ist auch berechtigt, Lastschriften zurückzuleiten, insbesondere dann, wenn das Konto nicht die erforderliche Deckung aufweist. Sie haben das Recht, innerhalb von acht Wochen ab Abbuchungsdatum ohne Angabe von Gründen eine Rückbuchung auf Ihr Konto zu veranlassen. Da Sie über die Betragshöhe und Abbuchungstermine entsprechend informiert sind, verzichten Sie widerruflich auf eine entsprechende Pre-Notification vor Durchführung der Lastschriften. Bitte sorgen Sie für eine entsprechende Kontodeckung.
6. Lieferung des Magazin
Die Lieferung erfolgt an die von Ihnen angegebene Lieferanschrift. Ist aufgrund höherer Gewalt die Lieferung dauerhaft unmöglich, ist eine Leistungspflicht von ooom ausgeschlossen. Bereits gezahlte Beträge werden erstattet. Die Lieferung des ersten Heftes erfolgt spätestens acht Wochen nach Bestelleingang, sofern kein abweichendes Lieferbeginndatum vereinbart wurde.
7. Gewährleistung
Bei Mängeln der gelieferten Waren bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.
8. Daten
Ihre angegebenen Daten werden zum Zweck der Abonnementverwaltung sowie, falls von Ihnen freiwillig ausgewählt, zum Zwecke der Übermittlung von Informationen über Angebote von ooom und mit ihr verbundener Unternehmen elektronisch gespeichert und verarbeitet. Der Zustimmung zur Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken können Sie jederzeit (z.B. per E-Mail an abo@ooom.com oder postalisch an ooom, Adresse siehe oben) widersprechen.
9. Haftung
Bei leichter Fahrlässigkeit sind Schadenersatzansprüche, welcher Art auch immer, ausgeschlossen. Ausgeschlossen ist die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und Betriebsangehörigen von ooom.
10. Allgemeine Bedingungen
Der abgeschlossene Vertrag unterliegt ausschließlich österreichischem Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Wien. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Abobedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der Abobedingungen im Übrigen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder nichtigen Bestimmungen treten die gesetzlichen Vorschriften. Änderungen oder Ergänzungen dieser Abobedingungen bedürfen der Schriftform.