OOOM 100.
Die inspirierendsten
Menschen der Welt.

Jetzt im neuen OOOM

Wer hat uns 2018 am meisten beeindruckt, inspiriert, fasziniert? Eine internationale Jury wählte zum dritten Mal die inspirierendsten Menschen des Jahres. Ein Ranking, das für Überraschung sorgt – im Heft des Jahres. 220 Seiten stark.

TOP-STORYS

OOOM 100: Die inspirierendsten Menschen der Welt

Welche Menschen haben uns 2018 am meisten inspiriert, beeinflusst, motiviert oder begeistert? OOOM präsentiert das große Ranking „OOOM 100: Die inspirierendsten Menschen der Welt“, gewählt von einer internationalen Jury, darunter Waris Dirie, Stefan Sagmeister und Matthias Strolz.
Von Georg Kindel

Allyn Pierce: Der Held der US-Feuerkatastrophe

Die Nummer eins der inspirierendsten Menschen 2018 wurde zum Helden, als das Inferno über Paradise hereinbrach. Am 8. November rollte eine Feuerwalze über die Kleinstadt in der Sierra Nevada mit 26.000 Einwohnern nördlich von Sacramento, die aus dem beschaulichen Ort ein Schlachtfeld machte. Bis auf wenige Häuser fiel die gesamte Stadt den Flammen zum Opfer. In ganz Kalifornien toben Waldbrände, wie sie Amerika noch nie erlebt hat. 1.200 Menschen wurden bei Redaktionsschluss vermisst. Allyn Pierce, ein Krankenpfleger an der Adventist-Health-Feather-River-Klinik in Paradise, wurde an diesem Tag zum Helden und zur Symbolfigur für ein Amerika, das viele heute vermissen: ein Land, in dem sich Menschen selbstlos für andere einsetzen, wo das Miteinander zählt. Allyn Pierce hätte seinen Heldenmut beinahe mit dem Leben bezahlt. Das ist seine Geschichte.

Lady Gaga: Der Star, der Madonna immer sein wollte

Lady Gaga ist die Nummer zwei der inspirierendsten Menschen der Welt, die „Frau des Jahres 2018“. Mit ihrem Filmdebüt „A Star Is Born“ erhielt sie nicht nur im Feuilleton hymnische Kritiken, sondern auch von den Kollegen. Ein Multitalent, stark, überzeugend, aber auch fragil und verletzlich.

Arnold Schwarzenegger: Amerikas Gewissen

Seit Präsident Trump im Amt ist, wurde „Terminator“ Schwarzenegger zum mahnenden Gewissen. Er spricht aus, was viele denken. Schon als Gouverneur von Kalifornien hat Arnold Schwarzenegger gezeigt, wie man einen Staat führt: mit Vision, Zielstrebigkeit, Überzeugung und einer Mission. Obwohl die Erfolge seiner Amtszeit durchwachsen waren, machte er Kalifornien zum Pionier beim Umweltschutz und setzte viele wesentliche Impulse gegen den Klimawandel. Die OOOM-Jury wählte ihn auf Platz drei der inspirierendsten Menschen der Welt. In Zeiten des Umbruchs und der Polarisierung braucht es seine Stimme mehr denn je.

Matthias und Irene Strolz: Premiere zu zweit

Das erste Doppel-Interview: Der NEOS-Gründer und Polit-Aussteiger und seine Frau Irene Strolz-Taferner über Zweifel, Ängste und Spiritualität. Matthias Strolz war eines der größten politischen Talente, die Österreich in den letzten Jahrzehnten hervorgebracht hat. Der NEOS-Gründer führte die Partei 2013 vom Start weg in den Nationalrat und wurde zur wichtigsten liberalen Kraft in Österreich. Im Mai kündigte er überraschend seinen völligen Rückzug aus der Politik an. Über die wahren Hintergründe wird bis heute gerätselt. Erstmals stellt sich der frühere NEOS-Parteivorsitzende gemeinsam mit seiner Frau, der Künstlerin Irene Strolz-Taferner, im OOOM-Gespräch Themen wie Zweifel, Ängste, Selbstfindung, Inspiration, Bestimmung, Spiritualität, Liebe und Wiedergeburt.

INSPIRATION

Nipun Mehta: Kämpfer der Liebe

Er ist die Antithese der „Generation Me Me Me“. Nipun Mehta, einst Berater von Ex-US-Präsident Barack Obama, verzichtete nach seinem Studium an der Eliteuniversität Berkeley auf eine lukrative Hightech-Karriere im Silicon Valley. Stattdessen gründete er die Non-Profit-Organisation ServiceSpace, wo Menschen anderen ehrenamtlich helfen. Eine halbe Million Menschen folgten bisher seinem Aufruf, unsere egogesteuerte Welt durch Güte, Mitgefühl und Großzügigkeit zu einer besseren zu machen. Aus ServiceSpace wurde eine globale Bewegung, die unsere Gesellschaft verändern will. Wie das gehen soll? OOOM hat mit jenem Mann, dem Obama vertraut, gesprochen.
Von GABRIELA EULER-ROLLE

Thomas und Petra Kamenar: Wir waren Flüchtlinge

Ö3-Star Thomas Kamenar und seine Frau Petra – früher Topmodel, heute gefragte Fotografin – flüchteten zur Zeit des Kalten Krieges aus der Slowakei und verbrachten ihre erste Zeit im Flüchtlingslager Traiskirchen in Niederösterreich. Sie erlebten selbst, was Armut, Hunger und Angst bedeutet. Hätte es damals eine andere Regierung in Österreich gegeben, wäre das Land heute wohl um zwei Talente ärmer. Für OOOM blicken sie zurück auf ihre eigene Geschichte.

Ala Zander: Der nackte Kampf ums Überleben

Vom Highlife in den Überlebensmodus: Wie die prominente deutsche Fashion-Expertin ein Jahr lang um ihr Leben kämpfte. Ala Zander ist in der deutschen Fashion-, Beauty- und Lifestyle-Welt eine konstante Größe. Mit ihrer Agentur Stilart betreut sie Kunden von München bis Los Angeles. Sie jettete die letzten 15 Jahre ständig durch die Welt, lebt in einem Penthouse, hat ein Apartment in Gastein und einen elitären Freundeskreis. Doch vor einem Jahr nahm ihr Leben eine dramatische Wendung: Eine keimverseuchte Spritze verursachte eine Blutvergiftung, die sie fast das Leben kostete. Bakterien zerfraßen ihre Hüfte, nur durch sechs Operationen konnte sie gerettet werden. Insgesamt sechs Monate verbrachte die lebenslustige Münchnerin in Kliniken, zwei Monate davon, ohne ihr Bett verlassen zu dürfen. In OOOM spricht Ala Zander erstmals über ihr Martyrium, den Kampf ums Überleben, den Schmerz, der nur durch Morphium in den Griff zu bekommen ist, die Erkenntnis, was wirklich zählt im Leben und die Hoffnung, eines Tages wieder normal laufen zu können.

Ulli Ehrlich: Die Sportalm-Designerin über Bestimmung

Ulli Ehrlich ist als Chefdesignerin kreatives Mastermind der Marke Sportalm. Doch ihr Weg war kein leichter: In OOOM spricht sie über das harte Modegeschäft, globale Konkurrenz, schwere Schicksalsschläge, Inspiration und ihre Bestimmung. Ursprünglich auf Trachten spezialisiert, veränderte sie Sportalm komplett und legte so den Grundstein für den weltweiten Export des Fashion-Labels in über 20 Länder. 680 Mitarbeiter sorgen heute für 60 Millionen Euro Umsatz, 1.400 Händler führen Sportalm weltweit.

Sula Herzl: Der verrückte Tanz ihres Lebens

Ihr Vater schmuggelte Kokain im großen Stil von Brasilien nach Österreich und wurde per Haftbefehl gesucht. Ein Berg Schulden ist alles, was er ihr hinterließ. Die Künstlerin Sula Herzl hat ein bewegtes Leben voller Höhen und Tiefen hinter sich. Sie trat als Sängerin in Wien und als Stripperin in Tokio auf, wurde Werbesprecherin für Ariel und McDonald’s, bis sie endgültig ausstieg. Heute lebt sie in Klosterneuburg und blieb in ihrem Herzen Hippie. Die Geschichte eines verrückten Lebens, aufgezeichnet von ihrer Tochter Namita.

OOOM IN DEN MEDIEN

ooom magazin internationale medien

OOOM IN DEN MEDIEN

ARTS & DESIGN

Wolfgang Flatz: Ein Extremist der Kunst

Er verstört, provoziert, irritiert. Flatz posierte in seinen Kunstaktionen nackt als lebende Dartscheibe oder ließ sich in eine Synagoge als Glocken-Klöppel an einem Seil aufhängen und zur blutigen Bewusstlosigkeit schlagen. In OOOM spricht er über Radikalität, Angst, Gewalt und was Kunst soll.
Von Gerald Matt

Gabriela Euler-Rolle und Marie Carlier: M!NE Glanzstück

Zwei Frauen, zwei Leben, eine Leidenschaft: Ö3-Stimme Gabriela Euler-Rolle und Marie Carlier über ihre erste Schmuckkollektion M!NE. Die Powerfrauen lieben cleanen, reduzierten Schmuck. Nachdem sie in den Boutiquen nie richtig fündig wurden, machten die Freundinnen kurzen Prozess: Mit ihrer Schmuckkollektion M!NE legen die beide nun selber Hand an.

Fotokünstler Robert Nil Reed: Enjoy the Silence

Wenn Bilder Sprache sind, so ist sein Idiom die raue Poesie. Die neuen Werke des österreichischen Fotokünstlers Robert Nil Reed sind ab 12. Januar 2019 in der portugiesischen Leica-Galerie in Porto zu sehen: „Code of Silence“. Poetische Fotografien, großteils in Schwarz-Weiß gehalten, zeigen harte Kontraste, karge Felslandschaften und fragil-androgyne Schönheiten. Was bezweckt Nil Reed mit seinen Bildern? OOOM begab sich auf Spurensuche und sprach mit dem Wiener Fotografen.

Eat, live and love: Die Zukunft des Wohnens

Essen und Wohnen sind schon längst keine zwei abgetrennten Bereiche mehr – weder im Alltag noch in der Architektur. Um dieses Lebensgefühl in das Mobiliar zu übertragen, ist es wichtig, eine Kombination zu finden, die die Zugehörigkeit dieser beiden Wohnaspekte nahelegt. Die neue Vitale Kollektion des heimischen Produzenten ADA hebt das Verweilen im offen gestalteten Wohnbereich auf ein neues Attraktivitätslevel und kombiniert stilsicher und komfortabel Ess- und Sitzgruppen.

Glaser, Sagmeister & Co.: Das Treffen der Design-Giganten

OOOM exklusiv: Der Roundtable der wichtigsten Grafikdesigner unserer Zeit. Milton Glaser, Stefan Sagmeister, Paula Scher, Chip Kidd und Jan Wilker prägten das moderne Grafikdesign wie niemand anderer. Ihre Entwürfe, Markenidentitäten, Logos und Designs wurden zu Ikonen unserer Zeit. OOOM brachte sie erstmals gemeinsam an einen Tisch. In Glasers legendärem Designstudio in Kips Bay, in dem er das „New York“ Magazine entwickelte, sprachen sie über gutes Design, Verantwortung, kreative Tricks, das geteilte Amerika, schreckliche Entwürfe, das Ende des Buches – und warum Donald Trump ein großer Designer ist.

LIFESTYLE & TRAVEL

Reisen zum Glück Entdeckungsreisen mit Wainando

Es gibt Orte, die eine besondere Kraft ausstrahlen, die alle Sinne ansprechen. Hier können wir aufatmen, hier fühlen wir uns zu Hause.Begegnen Sie imposanten Naturwundern, alten Kulturen – und der Stille im eigenen Herzen. Das Leben aus einem neuen Blickwinkel betrachten, inmitten unberührter Natur die Wunder dieser Welt genießen und den eigenen Herzschlag spüren – mit Wainando lassen Sie den Alltag hinter sich, um bei sich selbst anzukommen. Die Sinn- und Meditationsreisen von Wainando bieten Ihnen den idealen Rahmen, um sich auf die Suche nach Ihrem ganz persönlichen Glück zu machen. Sie richten sich nach Ihrem Rhythmus, Ihrem Lebensgefühl. Wainando verwirklicht Ihre individuellen Reiseträume in Europa, Asien, Grönland und Neuseeland. Sie haben die Zeit, die Sie brauchen, um mit der Natur auf Tuchfühlung zu gehen, von fremden Kulturen zu lernen oder in der Meditation zur Ruhe zu kommen. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise – und erleben Sie kraftvolle Orte, herzliche Begegnungen und magische Momente.
Von Suzanne Rosalie Martin

Bella Ciao: Auf Spurensuche in der Toskana

Die Toskana ist eine der schönsten Gegenden Italiens. Im südlichen Teil Sienas liegt ein Tal, das mit seiner malerischen Kulisse nicht nur Goethe fasziniert hat. Ridley Scott drehte hier seinen mit fünf Oscars ausgezeichneten Monumentalfilm „Gladiator“ mit Russell Crowe: das Val d’Orcia, UNESCO-Weltkulturerbe und wohl einer der schönsten Flecken Erde der Welt, wo herrliche Weine wie der Brunello di Montalcino und Montepulciano ihren Ursprung haben. OOOM begab sich auf eine Italienreise der anderen Art und fuhr mit einem Alfa Romeo Stelvio an Orte von einer unglaublichen Poesie und Schönheit.

Vive la Provence: Eine Reise durch Frankreichs Kulinarik

C’est si bon! Bei einem Spaziergang durch Nizza brachte Henri Betti, der Pianist Maurice Chevaliers, 1947 die Melodie zu Yves Montands Klassiker zu Papier. Genau dort beginnt auch unsere kulinarische Reise. Sie führt über die elegante Riviera und imposante Berge Frankreichs ins malerische Aix-en-Provence nach Avignon und endet schließlich in der Gourmet-Hochburg von Lyon.

Vor den Toren Venedigs: Madonna am Lido

Vor den Toren Venedigs liegt mit dem Lido di Venezia eine Insel, die ganz anders ist als die von Millionen Touristen heimgesuchte Stadt: kleine Orte mit Charme, gediegene Strände und mondäne Hotels wie das Excelsior, auch wenn es seine Glanzzeit schon hinter sich hat. Jeden September tummeln sich Stars und Cineasten aus der ganzen Welt bei den Filmfestspielen am Lido. Nur wenige Kilometer vom Filmpalast entfernt liegt ein kleiner pittoresker Ort, in dem die Zeit stehengeblieben scheint: Malamocco, der Geheimtipp Venedigs. Jedes Jahr im Sommer wird der ganze Ort zur Bühne: Beim Festa della Madonna di Marina feiert der ganze Lido die heilige Jungfrau.

MS Europa: Ein Schiff der Träume

Sie gilt als eines der besten Kreuzfahrtschiffe der Welt – die MS Europa von Hapag-Lloyd. Wohl dosierter Luxus, stilvoller Service und angenehme Mitreisende garantieren eine Reise weit weg von Massentourismus und Traumschiff-Klischee. OOOM reiste mit dem zwölf Mal in Folge mit der Kategorie „5 Sterne Plus“ ausgezeichneten Luxusliner, der 204 geräumige Suiten für maximal 500 Passagiere hat, durch das Mittelmeer von Barcelona über Marseille, Korsika bis nach Palermo und Dubrovnik. Eine Reise der Sinne.

MAGAZIN

Ein magisches Paar: Thommy Ten und Amélie van Tass

Kann man Gedanken wirklich lesen? Ist Magie möglich? Was kann Illusion beim Zuschauer bewirken? Amélie van Tass und Thommy Ten, seit ihrem zweiten Platz bei „America’s Got Talent“ als The Clairvoyants Stars der Szene, im OOOM-Interview über Tricks, Magie zu Zeiten von Virtual Reality, übernatürliche Kräfte und das harte Entertainment-Business. Das Duo zählt international zu den gefragtesten Magiern in einem Genre, dem seit Siegfried & Roy der Glanz fehlt. Mit einer Kombination aus Mentalmagie und Zauberei bespielen Ten und van Tass, auch privat ein Paar, Theater von Los Angeles, Houston bis Phoenix und hinterlassen staunende Blicke. Bei der letzten Nationalratswahl in Österreich sagten sie über den Radiosender Ö3 das Ergebnis voraus. Wie machen sie das?
Von Teresa Lackner

Geheimnis Aussee: Über die Magie der Anziehung

Die pittoreske Region Ausseerland besticht durch kristallklare Seen, verborgene Moore, tiefe Wälder und massiven Berge an den nördlichen Kalkalpen. Die darin verborgenen Höhlensysteme bieten Raum für Mystik. OOOM ging der magischen Anziehungskraft des Ausseerlandes auf den Grund.

Dr. Michael Palatin: Lifting zum Lunch

In Würde altern, das wollen wir alle. Aber bitte schön gut aussehen dabei. Wie schafft man es ohne Skalpell und ohne viel Aufwand? Der Wiener Dermatologe Dr. Michael Palatin erklärt die Vorteile der neuen Behandlungsmethode Ultherapie, die in Hollywood schon lange Einzug gehalten hat. Und beschreibt, warum sie für Männer ein Segen ist.

Die Köck-Dynastie: Zwei im Diamantenfieber

Er gehört zu Österreichs bekanntesten Juwelieren. Mit 22 Jahren kam Reinhard Köck 1969 aus dem Waldviertel nach Wien und war auf der Suche nach einem Job. Heute, fast 50 Jahre später, residiert sein Traditionsunternehmen VON KÖCK an Wiens bester Adresse, dem Graben. Zwei Generationen von leidenschaftlichen Juwelieren engagieren sich für die gemeinsame Fortsetzung einer Geschichte, die mit viel Fleiß, Zufällen und der Liebe zu kostbaren und raren Edelsteinen begann.

James Bond on Tour: Der neue 007-Hybrid von Range Rover

Wo Daniel Craig für „Spectre“ vor der Kamera stand, lockt eine James-Bond-Installation in das filmische Universum des berühmtesten Geheimagenten der Welt. Range Rover präsentierte seinen neuen Plug-inHybrid in dem vom Tiroler Architekten Johann Obermoser designten architektonischen Gesamtkunstwerk am Gaislachkogel in 3.000 Metern Höhe.

TECH & SCIENCE

Generation Start-up: Wir wollen etwas bewegen!

In Österreich werden jedes Jahr rund 500 bis 1.000 Start-ups gegründet, 92,9% der Gründer sind männlich, 60,4% haben digitale Geschäftsmodelle. Eine neue Generation von Unternehmern will ihre Visionen und Ideen umsetzen und ist bereit, dafür Risiken und Entbehrungen in Kauf zu nehmen. OOOM lud sechs Start-up-Gründer zum Runden Tisch: Was Thomas Kozlowski, Klaudia Bachinger, Mathias Rauch, Amelie Strobl, Florin Czauczer und Tara Naomi Erber verbindet? Eine einzigartige Idee und die Überzeugung, diese zum Erfolg führen zu können.
Von Tanja Rauch

Bitcoins: Die nächste Blase oder sichere Anlage?

Kryptowährungen wie Bitcoin erleben trotz großer Kursschwankungen einen Boom. Soll man investieren? Wie sieht die Zukunft des Geldes aus? OOOM bat vier Experten zum Roundtable: Hedgefonds-Multimillionär Christian Halper, „Investment Punk“ Gerald Hörhan, Albert Hinterdorfer und Martin Hauder von der AVATAR Bitbyte AG/AVATAR Technology.

Tomaten statt Tulpen: Wie Städte essbar werden

Megametropolen als Smart Cities, Carsharing zur Fortbewegung, Tomaten statt Tulpen in den öffentlichen Gärten, die Städte und Dörfer essbar machen: Ein Blick in die Zukunft, wie wir morgen leben werden.

WeWork-Manager Dave Fano: Der Milliardenmacher

Es ist die größte Start-up-Erfolgsgeschichte des Silicon Alley, der New Yorker Tech-Industrie: In nur acht Jahren wurde aus einem Zwei-Mann-Unternehmen das weltgrößte Netzwerk von Arbeitsumgebungen, Gemeinschafts­büros, Communitys und Arbeitsplätzen. WeWork ist mehr als 20 Milliarden US-Dollar wert, hat 230 Büro-Locations in 21 Ländern und 71 Metropolen der Welt und will rasant weiterwachsen. OOOM traf jenen Manager, der dafür verantwortlich ist, im globalen WeWork-Hauptquartier im New Yorker Stadtteil Chelsea: Chief Growth Officer Dave Fano.

Metamorphose der Menschheit

Der Biophysiker und Bestsellerautor Dieter Broers legt nach seinen Erfolgsbüchern „Der verratene Himmel“ und „Das Ego im Dienste des Herzens“ den letzten Teil seiner Trilogie vor – und Hunderttausende Fans werden staunen, was er ihnen zu verkünden hat.

Bestsellerautor Roger Nelson: Das Universum Atmen

Roger Nelson von der Princeton University, Gründer des "Global Consciousness Projects", Autor des Nummer-eins-Bestsellers „Der Welt-Geist“ und auf Platz 16 der inspirierendsten Menschen der Welt 2018, schreibt in OOOM über Inspiration. Und sagt: „Die Welt ist das, was wir aus ihr machen.“
Von Roger Nelson

Wolfgang Stabentheiner: Loslassen – Ausmisten

Der Jahreswechsel ist die ideale Zeit, um sich mancher Gewohnheiten zu entledigen, die uns beeinträchtigen. Wir müssen uns leer machen für Neues – nicht nur mental, sondern auch von äußeren Dingen. Wenn man sich selbst die richtigen Fragen stellt, kann dies ganz einfach sein. So machen Sie inneres und äußeres Loslassen zum Bestandteil Ihres Lebens.

Ich bin schuld an Europas globalen Fußabdruck

Entschuldigung, es tut mir leid. Durch mein Konsumverhalten wird in das globale Wirtschaftssystem jede Sekunde Rohstoff in einer Menge eingespeist, die etwa der Ladung von einhundert LKWs entspricht. Stefan Gilum zeigt mit seinem Team am "Insitute for Ecological Economies" der WU Wien, woher die Rohstoffe für die in Europa konsumierten Produkte stammen und welche ökologischen und sozialen Folgen der Abbau auf der Erde nach sich zieht.

Wolfgang Stabentheiner: Trump wie wir

FUTURE-Gründer und Motivationscoach Wolfgang Stabentheiner über das Glück, dass es die Trumps, Erdoğans, Putins, Orbáns, Kaczyńskis, Dutertes, Straches, die christlichen und islamischen Fundamentalisten mit ihren scheinbar völlig irrationalen Anhängern und Mitläufern gibt. Ein Glück für UNS. Sie halten UNS den Spiegel vor.

Bernd Kolb: Auf der Suche nach Weisheit

Bernd Kolb, Internetpionier, Entrepreneur und ehemaliger Innovationsvorstand der Deutschen Telekom, machte sich vor vier Jahren auf die Suche nach den Quellen der ältesten Weisheitslehren der Menschheit. Er nannte seine Reise „The Wisdom Journey“. Sein Ziel bis heute ist es, dieses wertvolle Human-Kapital für die Welt von heute und morgen zu erhalten und zu vermitteln. Seine außergewöhnlichen Fotogafien lassen uns in die magische Welt der alten Weisheitskulturen eintauchen.

OOOM English

OOOM 100: The World’s Most Inspiring People

Who has inspired, influenced, or motivated us the most in 2018? For the third time, OOOM presents the annual ranking “OOOM 100: The World’s Most Inspiring People”, based on votes from an international jury.
Von Georg Kindel

Lady Gaga: The star Madonna always wanted to be

She is the star Madonna always wanted to be. The OOOM jury voted Lady Gaga second in this year’s ranking of the world’s most inspiring people. She is the “Woman of the Year 2018.” In her film debut, A Star is Born, she garnered hymnic praise from the press and acting colleagues alike. She is multi-talented, strong, and convincing, but fragile and vulnerable at the same time.

Arnold Schwarzenegger: America’s conscience

As governor of California, Arnold Schwarzenegger showed how to lead a state with vision, determination, conviction and purpose. While his terms were rather mixed in terms of success, he made California a pioneer in environmental protection and implemented many crucial initiatives to counter climate change. Ever since president Trump took office, “Terminator” Schwarzenegger has transformed into the outspoken conscience of America. The OOOM jury voted him third in its ranking of the world’s most inspiring people. In times of transition and polarization, his voice is needed more than ever.

Titans of Design

Their influence on the modern graphic design landscape is unparalleled. Their designs, brand identities, logos and artwork have become icons of our times. Milton Glaser, Stefan Sagmeister, Paula Scher, Chip Kidd and Jan Wilker live and work in New York; OOOM brought all of them together for the first time. In Glaser’s legendary design studio in Kips Bay, where he developed New York Magazine, the designers talked about good design, responsibility, creative tricks, the polarization of America, terrible artwork, the end of books–and why Donald Trump is a great designer.

Big in New York: 20 years of „Sex and the City“

He is the face of New York. No other film and TV actor stars in more shows capturing the spirit of New York than Chris Noth. He chases the criminals of the Big Apple as a detective in “Law & Order” and “Criminal Intent.” He rose to global fame as “Mr. Big” in “Sex and the City” as the man of Sarah Jessica Parker's dreams in 96 TV episodes and two movies. For seven years, he impersonated a corrupt politician in the CBS series “The Good Wife”—a role that is more relevant than ever these days. Chris Noth changed his schedule for the exclusive OOOM cover story and flew from London to New York a day early. In our interview, the actor talks about his exciting career, his turbulent youth, the blessing and curse of the success of “Sex and the City,” about New York as it was and is, the decline of American politics and his own mortality.

When hell broke loose in Paradise, Allyn Pierce became a hero.

It was as though the gates of hell had opened. On November 8, a giant sheet of flames rolled over Paradise, a small town in the Sierra Nevada just north of Sacramento and home to 26,000 souls. The fire turned the quaint community into a battlefield. Apart from only a handful of homes, the entire city was obliterated in the inferno. Fires raged across all of California at that time with a ferocity that America had never before seen until that point. When these lines went to press, 1,200 individuals were still missing. Allyn Pierce, a nurse at Adventist Health Feather River Hospital in Paradise, became a hero that day, a symbol for the United States that many Americans dearly miss these days: a country in in which people stand up for each other, where togetherness and mutual aid are lived values. Allyn Pierce almost paid for his heroism with his life. This is his story.
Von Georg Kindel