DAS NEUE OOOM. 200 Seiten Inspiration.

Jetzt in Österreich im Handel.

TOP-STORYS

Christine Reiler: Private Practice

Christine Reiler war „Miss Austria“ und ist heute Österreichs beliebteste TV-Ärztin. Die zweifache Mutter, die sechs Sprachen spricht, vermittelt in der ORF-Sendung „Bewusst gesund“ jede Woche dem Publikum den Weg zu einem gesunden Lebensstil. In OOOM spricht Autorin Elisabeth Sereda mit ihrer Freundin über #MeToo in der Missenwelt, Disziplin, Karriere mit Familie, die Faulheit der Männer, mangelndes Selbstwertgefühl, das eigene Körperbild, Naturmedizin – und warum ewige Beziehungen immer schwerer werden.
Von Elisabeth Sereda

Kristina und Artur Worseg: Beauty-Missionare

Artur Worseg, 62, gilt als einer der besten ästhetischen Chirurgen Österreichs. In seiner Privatklinik Währing behandelt er Menschen, die mit sich selbst nicht mehr zufrieden sind. Seine Frau Kristina, 35, ist erfolgreiche Zahnärztin, die ihre eigene Produktlinie entwickelt hat. Glänzte Chirurg Worseg früher auf dem Societyparkett und stand für Doku-Soaps vor der Kamera, so hat er sich die letzten Jahre immer mehr zurückgezogen. Im OOOM-Interview sprechen die beiden Top-Ärzte über Emotionen, eine Zeit der Dekadenz, die eigene Marke, Demut, virtuelle Welten, die Tücken sozialer Medien, persönliche Peinlichkeiten, fehlende Zweisamkeit – und den eigenen Spiegel als Maß aller Dinge.

Evi Romen: Die Magierin des Films

Evi Romen gilt als heimlicher Star der Wiener Kulturszene. Mit ihrem Debüt-Film „Hochwald“ malt die Neo-Regisseurin gekonnt das Porträt eines gebrochenen Helden und liefert damit ein beeindruckendes Regiedebüt, das mit Preisen und Lob überhäuft wird. In OOOM offenbart sie ihre Seele und spricht erstmals über ihren Weg zum Erfolg, ihre Spiritualität und ihre innere Zerrissenheit nach der ­Scheidung von Regisseur, Produzent und Drehbuchautor David Schalko („Willkommen Österreich“, „Braunschlag“, „Ich und die Anderen“).

Leon Löwentraut: Gesprengte Ketten

Kein anderer bildender Künstler polarisiert derzeit so stark den Kunstmarkt wie der erst 23-jährige Leon Löwentraut. Er erscheint zu Vernissagen mit Entourage wie ein Popstar, hat über 220.000 Follower auf Instagram und verlangt für seine Werke bis zu 100.000 Euro. Von Fans im Wiener Bank Austria Kunstforum bis zum Bayerischen Nationalmuseum in München euphorisch gefeiert, gehen viele Kuratoren, Kunstkritiker und Galeristen auf Distanz. Was er macht, sei „keine Kunst“, son-dern reine Inszenierung. Erleben wir gerade ein völlig neues Phänomen, das den Kunstmarkt radikal verändern kann? OOOM traf das Ausnahmetalent in München zum Gespräch über seine harte Kindheit, den Hype der Medien, die Ablehnung des Kunstmarkts – und warum sein Glaube ihm auf seinem Weg hilft.

Leonardo DiCaprio: Weil jeder Tag zählt

Wäre die Titanic 150 Jahre später in See gestochen, es gäbe vielleicht keinen Eisberg mehr, den sie hätte rammen können – und Leonardo DiCaprio wäre eine legendäre Filmrolle ärmer gewesen. Gestört hätte ihn das freilich wenig. Der smarte Kalifornier ist nicht nur einer der größten Hollywood-Stars von heute, einen Namen macht er sich in letzter Zeit besonders mit seinem Engagement für das Klima. Und das, obwohl DiCaprio schon seit über 20 Jahren seine eigene Umweltorganisation leitet, die jährlich mehrere Millionen Dollar für die Rettung des Planeten ausgibt.

INSPIRATION

Abenteuer pur: Urlaub ohne Pause in der Area 47

In der Area 47 übernachtet man in Holz-Lodges im Naturschutzgebiet und erlebt den totalen Thrill: Im Wasserpark, den CNN zu den besten vier der Welt zählt, kann man mehr als 40 Sportarten machen - und an seine Grenzen gehen. Heidi List machte mit ihren Söhnen den Selbstversuch.
Von Heidi List

Fanny Holzer-Luschnig: Being Fanny

Fanny Holzer-Luschnig hat schon viel in ihrem Leben gesehen: Lady Gaga auf Plateauschuhen, Whitney Houston im Cape mit Pelzkapuze, einen hungrigen David Bowie. Sie passte auf Nicole Kidmans kleine Tochter auf, schützte Jude Law vor hemmungslosen Fans und bestaunte Madonnas Fleiß. Die wirklich pikanten Geschichten hält sie diskret zurück. Als Wiens beste Gastgeberin leitet die Klagenfurterin – nach Stationen im Hotel Triest und 25hours Hotel – das neue Boutiquehotel Motto.

Harald Weidler: Wie wir kommunizieren

DIE SCHREIBTRENDS 2022: Die Renaissance des Schreibens * Handschrift statt WhatsApp * Das Comeback der Werte * Farbige Tinte immer beliebter. Harald Weidler, Geschäftsführer von Weidler Schreibwaren, über das Comeback von Füllhalter, Brief und handgeschriebenen Notizen.

Tomaž Fink: Wie wir essen

DIE ESSKULTUR-TRENDS 2022: Fleisch wird vom Menüplan vieler verschwinden * Computer lernen kochen * Zurück zum Minimalismus mit wenigen Zutaten. "Das kleine Paradies"-Küchenchef Tomaž Fink über die Trends - und warum vegane Gerichte neue Techniken und Kreationen erfordern.

Thomas Faulmann: Wie wir kochen

DIE KÜCHENTRENDS 22: Puristische, reduzierte Hightech-Küchen * Glas und Metall als Trend * Dampfgaren statt Mikrowelle * Küchenbudgets höher als je zuvor * Trend zur Profiküche für daheim. Faulmann & Faulmann-Geschäftsführer Thomas Faulmann über die Trends bei modernen Küchen - und warum immer mehr Männer hinter dem Herd stehen.

OOOM IN DEN MEDIEN

ooom magazin internationale medien

OOOM IN DEN MEDIEN

ARTS & DESIGN

Hermann Rastorfer: Ein Monolith im Brei der Kunstszene

Seine ikonischen Designs prägten die europäische Werbeszene wie Milton Glasers Werk die amerikanische: Die Zürcher Galerie Gmurzynska widmet Hermann Rastorfer im Bank Austria Kunstforum Wien eine einzigartige Retrospektive seines künstlerischen Schaffens.
Von Redaktion

Monument of Hope: Ein Denkmal geht um die Welt

Das Denkmal der Hoffnung der Künstler Emmerich Weissenberger und Nora Ruzsics soll als Symbol des Friedens um die ganze Welt gehen: An einige der inspirierendsten und bedeutendsten Orte der Menschheit und unserer Zivilisation - vom Vatikan über die Princeton University, Jerusalem bis zum Sitz des Dalai Lama in McLeod Gunj in Indien. Ein monumentales, völkerverbindendes Projekt für Hoffnung und Frieden.

Martin Steininger: Wie wir einrichten

DIE EINRICHTUNGSTRENDS 2022: Starke Nachfrage nach Outdoor-Möbeln und -Küchen * Minimalismus und Langlebigkeit beliebter denn je * Dunklere und pastellige Töne im Trend. Designer Martin Steininger (Steininger) über die Rückkehr von barocker Opulenz.

Monika Helfer: Mutter Bagage

Die Vorarlberger Schriftstellerin Monika Helfer musste 50 Jahre lang schreiben, bis ihr mit „Die Bagage“ der erste Bestseller gelang. Die deutsche Wochenzeitung „Die Zeit“ kommentierte ihren Erfolg mit: „Wie gut, dass sie nie aufhörte.“ OOOM sprach mit der Autorin, die mit dem Schriftsteller Michael Köhlmeier ­verheiratet ist, über Schönheit, Außenseiter, literarische Vorbilder, Inspiration, Angst vor Rezensenten – und ihre persönliche Bagage.

Jojo Gronostay: Arthouse Mode

Jojo Gronostay hat mit seinem Kunstprojekt „Dead White Men‘s Clothes“ (DWMC) eine Plattform geschaffen, um Fragen über Werte, Machtstrukturen, Postkolonialismus und Mode zu stellen. DWMC ist inzwischen ein Bekleidungslabel, das an der Grenze zwischen Art und Fashion agiert. Mit OOOM sprach Gronostay über Selbstfindung, Kapitalismus, Passion – und warum Mode immer mehr die Werte der Kunst übernimmt.

LIFESTYLE & TRAVEL

Borgo Egnazia: Im Herbst in den Sommer reisen

Wer das ursprüngliche Italien erleben will, sollte sich auf eine Reise nach Apulien begeben. Die Region überzeugt mit authentischer Atmosphäre, traumhaften Stränden und fantastischer Küche. Herrschaftliche Masserien eingetaucht in Jahrtausende alte Olivenhaine, malerische Hafenstädtchen und interessante Barockstädte warten darauf entdeckt zu werden. Unprätentiösen Luxus im Ambiente eines alten Dorfes findet man im Borgo Egnazia, einem einzigartigen 5-Sterne-Anwesen im Herzen Apuliens.
Von Christina Zappella-Kindel

Golden Hill: Nachhaltiger Luxus trifft Privacy

25 Kilometer von Graz entfernt, in St. Nikolai im Sausal, eingebettet im mediterranen Flair der südsteirischen Weinberge, zwischen Zypressen, Lavendel und Weinreben liegt das exklusive Golden Hill. Ein OOOM-Lokalaugenschein.

Eiseskälte im Bleib Berg: Holistische Gesundheit in lichten Höhen

Fasten, Detox, Reduktion lautet die Devise. In ein, zwei Wochen das wieder gutmachen, was man den Rest des Jahres an „zuviel“ genossen hat. Neue Therapien, individuelle Sportprogramme, Yoga und Meditation: wer mit den Trends gehen will, muss auch einiges anbieten können. Das Bleib Berg ist dabei führend - und bietet mit einer eigenen Kryotherapie den Gang in die Kältekammer bei minus 110 Grad an. OOOM machte den Test jenseits des Gefrierpunkts.

La Donaira: Refugium der Stille

Zwei Stunden von Marbella entfernt schufen die Brüder Gerhard und Manfred Bodner, Mitgründer von bwin, mit der Finca La Donaira ein einzigartiges Refugium der Stille. An den Gipfeln der andalusischen Serrania de Ronda entstanden in einem Jahrzehnt eine Biolandwirtschaft und ein Boutique-Hotel samt Reitstall, behutsam in die Landschaft integriert, als Rückzugsort für gestresste Großstädter mit einer einzigartigen Artenvielfalt und Biodiversität.

Kandima Maldives: Everybody‘s Darling

Die Malediven boomen. Vor 50 Jahren entstanden die ersten bescheidenen Hotels für Taucher und Abenteurer auf der Inselgruppe im Indischen Ozean. Viel hat sich seither getan. Von den ca. 1.200 Inseln werden um die 100 als Hotelinseln genutzt. Eine schöne Auswahl: es findet sich für jedes Budget und für jede Vorliebe die perfekte Trauminsel. Wer nicht nur entspannt unter einer Palme liegen will, sondern auch Action und Partyspaß sucht, für den ist das Lifestyle Resort Kandima Maldives ideal. Ob für Hochzeitspaare, Familien, Freundesgruppen oder Singles, die Größe und Vielseitigkeit der Insel macht sie zu „Everybody‘s Darling“.
ooom magazine cover

MAGAZIN

Das Digital-Detox-Experiment

Jede Sekunde werden weltweit 2,9 Millionen E-Mails verschickt. Jede Minute werden 500 Stunden Content auf Youtube hochgeladen. Täglich landen 50 Millionen Tweets im Netz und mehr als eine Milliarde Videos auf TikTok. Ziemlich irre diese Zahlen. OOOM-Redakteurin Ela Euler-Rolle begab sich in den Bergen von Bad Gastein auf ein Selbst-Experiment. Vier Tage ohne jede digitale Ablenkung.
Von Ela Euler-Rolle

Michael Frank: Wie wir geniessen

DIE GENUSSTRENDS 2022: Kaffeekonsum auf Rekordniveau * Mehr Qualität bei Maschine und Kaffee * Anstieg bei Siebträgern * Over-Ice-Rezepte beliebt. De'Longhi-Kenwood Österreich-Geschäftsführer Michael Frank erklärt, warum wir immer mehr Wert auf die Qualität unseres Kaffees legen.

Martin Steininger: Wie wir einrichten

DIE EINRICHTUNGSTRENDS 2022: Starke Nachfrage nach Outdoor-Möbeln und -Küchen * Minimalismus und Langlebigkeit beliebter denn je * Dunklere und pastellige Töne im Trend. Designer Martin Steininger (Steininger) über die Rückkehr von barocker Opulenz.

Andreas Hechenblaikner: Was wir trinken

DIE KAFFEETRENDS 2022: Seit der Pandemie trinken wir mehr Kaffee * Nachhaltigkeit ist wichtiger denn je * Cold-Brew-Trend bleibt. JURA Österreich-Geschäftsführer Andreas Hechenblaikner über die neuen Trends bei Kaffee.

Allgäuer Hörnerdörfer: Winterglück

Wenn man sich Bayern auf einer Landkarte als eine Hand vorstellt, dann hakt sich der Daumen so ein wenig bei Österreich unter. Man könnte dieses kleine „Komma“ zwischen dem Vorarlberger Kleinwalsertal und dem Tiroler Tannheimertal als Laune der Kartografie abtun, oder man könnte das Allgäuer Voralpenland als das entdecken, was es ist: die Region, die das i-Tüpfelchen alpiner Lebensart in Deutschland ist. Das Allgäu. Ein gesegnetes Fleckchen ist er schon, der äußerste Südwesten Bayerns. Märchenhafte Königsschlösser, viel besungener Bodensee oder legendäre Skisprungschanze. Und doch – seine wahre Schönheit zeigt er genau dazwischen, in den Allgäuer Hörnerdörfern.

TECH & SCIENCE

Grüne Pharma: Sanofis nachhaltiger Weg

Der Gesundheitskonzern Sanofi verfolgt das visionäre Ziel, schon in drei Jahren ökologisches Design für alle neuen Produkte einzuführen und 2050 klimaneutral zu sein. Wolfgang Kaps, Geschäftsführer Sanofi Österreich und Schweiz, setzt die Agenda für einen sauberen Planeten auch hierzulande erfolgreich um. Ein Pharmariese wird grün.
Von Georg Kindel

Alfred Felder: Wie Licht wirkt

DIE LICHTTRENDS 2022: Arbeitsräume mit Erlebnischarakter * Künstliches Licht gleicht Tageslichtdefizite aus * tunableWhite stellt Tageslichtverlauf nach. Zumtobel Group-CEO Alfred Felder über die Wirkung von Licht auf unser Leben - und unsere Gesundheit.

Thomas Hörmann: Wie wir elektrisch fahren

DIE E-MOBILITÄTSTRENDS 2022: Klimaneutrale und zirkuläre Fahrzeuge * E-Mobilität vor Technologiesprung * Autonom fahrende Autos ab 2030. Polestar Austria-Geschäftsführer Thomas Hörmann erklärt, wie sich durch Elektromobilität eine neue Welt auftut.

Dieter Platzer: Wie wir uns fortbewegen

DIE AUTOTRENDS 2022: Neuwagen-Nachfrage so groß wie vor der Pandemie * Trend zu Autos im Abo statt Kaufen oder Leasen * Automessen werden nicht überleben * Interieur-Trend weg vom Leder. Dieter Platzer, PR-Manager von Jaguar Land Rover Austria, über nachhaltigen Luxus in der Automobilbranche.

Zumtobel: In lichte Höhen

Mit 4.800 Patenten ist die Zumtobel Group ein Techgigant des Lichts und einer der bedeutendsten Player weltweit. Das Guggenheim Bilbao oder die Fondation Beyeler setzen auf die Expertise des Weltkonzerns aus Dornbirn, um Kunst zu inszenieren. Doch auch im Bereich Nachhaltigkeit geht ­Zumtobel neue Wege. OOOM sprach mit Isabel Zumtobel, Head of Arts & Culture, und ­Sebastian Gann, Group Sustainability Director, über die Zusammenarbeit mit Künstlern wie Ólafur Elíasson, Anish Kapoor oder James Turrell, das Licht der Zukunft, Kreislaufwirtschaft, das Spiel von Licht und Schatten und das anvisierte Ziel, bis 2025 klimaneutral zu wirtschaften.

Jakob Horvat: Der schönste Ort der Welt

„Ich denke, also bin ich“, hat René Descartes notiert. Damit legte er nicht nur den Grundstein für die moderne, westliche Beschreibung der Wirklichkeit, sondern auch für ein fundamentales Missverständnis. Ich bin, weil ich denke. Ohne Denken kein Sein.
Von Jakob Horvath

Matthias Strolz: Gibt es einen Gott?

„Gibt es einen Gott?“, fragte der Mensch die Künstliche Intelligenz. Diese riegelte ihre Energieversorgung ab und sagte: „Ja, ab jetzt schon.“ Das ist mein Lieblingswitz in Stephen Hawkings letztem Buch „Kurze Antworten auf große Fragen“. Freilich lachen wir aus Verlegenheit. Wir sind als Menschheit an einem kritischen Punkt. Die Künstliche Intelligenz ist auf der Überholspur.

BE CAUSE. Ist es notwendig? Trägt es zur Lösung bei?

Kommt es von Herzen? Stärkt es? Führt es zu gegenseitigem Verstehen und zu Kooperation? Diese Fragen könnten wir uns stellen, bevor wir reden, um nicht Worte zu verlieren, sondern Menschen zu gewinnen. Und, vor allem, um uns selbst nicht in einem Gerede zu verlieren, sondern uns treu zu bleiben. Die OOOM-Kolumne von Wolfgang Stabentheiner.

Die großen Drei: Sex, Geld und Tod

Das haben sie gemeinsam – Sex, Geld und Tod: Sie sind allgegenwärtig in unserer Gesellschaft. Gleichzeitig sind sie sehr ambivalent geladen und mannigfaltig tabuisiert.

Jakob Horvat: Alles ist Natur

Die Uhr zeigt fünf vor zwölf, aber wir gähnen gemütlich in den Tag hinein. Wir wissen, wie es ginge, aber handeln nicht danach. Wir geben die Verantwortung ab, damit es „die da oben“ richten. Und haben gleichzeitig das Gefühl, zu klein zu sein, um Großes zu bewirken. Dennoch spüren wir, dass es das nicht gewesen sein kann und so viel mehr in uns steckt. Wenn wir nach innen blicken und den Schatz heben, der uns mit allem verbindet, wird Nachhaltigkeit zur Selbstverständlichkeit, weiß Ex-ORF-Journalist, Buchautor und Visionscoach Jakob Horvat.

GREEN OOOM

Electric Drive: Kultauto Fiat 500 reloaded

Der Fiat 500 ist eine italienische Ikone und zählt gemeinsam mit dem schiefen Turm von Pisa und der Vespa zu den vermutlich bekanntesten Wahrzeichen Italiens. Aber wie ist die Entstehungsgeschichte dieses berühmten Autos? Ein Blick in die Historie eines legendären Modells.
Von Georg Kindel

Thomas Hörmann: Wie wir elektrisch fahren

DIE E-MOBILITÄTSTRENDS 2022: Klimaneutrale und zirkuläre Fahrzeuge * E-Mobilität vor Technologiesprung * Autonom fahrende Autos ab 2030. Polestar Austria-Geschäftsführer Thomas Hörmann erklärt, wie sich durch Elektromobilität eine neue Welt auftut.

Alfred Strigl: Corona sei Dank

Die Pandemie hat die Welt ein zweites Jahr fest im Griff. Aktionen, Gegen- und Überreaktionen halten uns in einem euphorisch-hysterischen Zustand. Das finde ich gut. Und sage fünfmal danke.

Desserto: Leder aus Kakteen

Die beiden Freunde Adrián López Velarde und Marte Cázarez ­aus Mexiko verfolgen ­einen ­gemeinsamen Traum: Ihre Marke Desserto soll der wichtigste Lieferant von veganem Leder für die Industrie werden. Ihr auf der Kaktusart Nopal, bei uns als ­Feigenkaktus bekannt, ­basierendes ­Material ist von Tierleder kaum zu unterscheiden. Auch das österreichische ­Unternehmen Giesswein hat diese Innovation aufgegriffen. ­Desserto-Mitgründer ­Velarde sprach mit OOOM über das Thema Nachhaltigkeit und wie der vegane Trend sein Leben verändert hat.

MOOI: Eine schöne neue Beauty-Welt

Wie weit geht Nachhaltigkeit? Meistens denkt man bei einer schönen Nagellackfarbe nicht nach, ob dieses kleine Fläschchen Farbe jetzt dazu beiträgt die Welt zu retten. In dem neuen, Anfang Mai, eröffneten Beauty Store MOOI, denkt man aber auch darüber nach. MOOI kommt aus dem Holländischen und bedeutet schön und deshalb steht der kleine Laden auch für eine natürlich schönere Welt.

MEET YOUR STAR

MEET YOUR STAR: Star Gespräche

OOOM präsentiert: MEET YOUR STAR, die erste digitale Plattform der Welt für Live-Videogespräche mit Stars. Der Video Chat wird aufgezeichnet und kann über Social Media geteilt werden, wenn der Star das Gespräch freigibt. In Zeiten wie diesen braucht unsere Welt außergewöhnliche Persönlichkeiten – Pioniere, Visionäre, Vordenker, Querdenker, Rebellen, Vorbilder, Stars – die andere inspirieren können. Wir geben ihnen eine Plattform. AuchVideogrußbotschaften von Stars können Sie auf MEET YOUR STAR buchen.
Von GEORG KINDEL

OOOM.TV

Giganten des Designs (1): Was ist gutes Design?

TEIL 1 DER VIERTEILIGEN OOOM.TV-SERIE. Im Sommer 2018 trafen einander fünf der bedeutendsten Grafikdesigner unserer Zeit für OOOM in New York zum Gespräch: Milton Glaser, Stefan Sagmeister, Paula Scher, Chip Kidd und Jan Wilker. Anlässlich des Todes von Designlegende Glaser, 91, im Juli 2020, der das New York Magazine mitgründete und das "I love NY"-Logo erfand, zeigt OOOM.TV erstmals das gesamte Gespräch aus Glasers legendärem Designstudio in Kips Bay ungekürzt in vier Teilen. Es ist ein historisches Dokument, denn die fünf Designer, deren Entwürfe, Markenidentitäten, Logos und Designs - von Jurassic Park, Citi Bank bis Adobe - das moderne Grafikdesign prägten, sollten nie wieder in dieser Runde aufeinandertreffen. Es ist ein Gespräch über Moral und Anstand, das geteilte Amerika, gutes und schlechtes Design, das Ende des Buches und Donald Trump als großen Designer. Sehen Sie jetzt Teil 1 des Gesprächs.
Von Georg Kindel

Giganten des Designs (2): Die Macht des Designers

TEIL 2 DER VIERTEILIGEN OOOM.TV-SERIE. Im Sommer 2018 trafen einander fünf der bedeutendsten Grafikdesigner unserer Zeit für OOOM in New York zum Gespräch: Milton Glaser, Stefan Sagmeister, Paula Scher, Chip Kidd und Jan Wilker. Anlässlich des Todes von Designlegende Glaser, 91, im Juli 2020, der das New York Magazine mitgründete und das "I love NY"-Logo erfand, zeigt OOOM.TV erstmals das gesamte Gespräch aus Glasers legendärem Designstudio in Kips Bay ungekürzt in vier Teilen. Es ist ein historisches Dokument, denn die fünf Designer, deren Entwürfe, Markenidentitäten, Logos und Designs - von Jurassic Park, Citi Bank bis Adobe - das moderne Grafikdesign prägten, sollten nie wieder in dieser Runde aufeinandertreffen. Es ist ein Gespräch über Moral und Anstand, das geteilte Amerika, gutes und schlechtes Design, das Ende des Buches und Donald Trump als großen Designer. Sehen Sie jetzt Teil 2 des Gesprächs.

Giganten des Designs (3): Das kreative Nichts

TEIL 3 DER VIERTEILIGEN OOOM.TV-SERIE. Im Sommer 2018 trafen einander fünf der bedeutendsten Grafikdesigner unserer Zeit für OOOM in New York zum Gespräch: Milton Glaser, Stefan Sagmeister, Paula Scher, Chip Kidd und Jan Wilker. Anlässlich des Todes von Designlegende Glaser, 91, im Juli 2020, der das New York Magazine mitgründete und das "I love NY"-Logo erfand, zeigt OOOM.TV erstmals das gesamte Gespräch aus Glasers legendärem Designstudio in Kips Bay ungekürzt in vier Teilen. Es ist ein historisches Dokument, denn die fünf Designer, deren Entwürfe, Markenidentitäten, Logos und Designs - von Jurassic Park, Citi Bank bis Adobe - das moderne Grafikdesign prägten, sollten nie wieder in dieser Runde aufeinandertreffen. Es ist ein Gespräch über Moral und Anstand, das geteilte Amerika, gutes und schlechtes Design, das Ende des Buches und Donald Trump als großen Designer. Sehen Sie jetzt Teil 3 des Gesprächs.

Giganten des Designs (4): Warum Trump ein Genie ist

LETZTER TEIL DER VIERTEILIGEN OOOM.TV-SERIE. Im Sommer 2018 trafen einander fünf der bedeutendsten Grafikdesigner unserer Zeit für OOOM in New York zum Gespräch: Milton Glaser, Stefan Sagmeister, Paula Scher, Chip Kidd und Jan Wilker. Anlässlich des Todes von Designlegende Glaser, 91, im Juli 2020, der das New York Magazine mitgründete und das "I love NY"-Logo erfand, zeigt OOOM.TV erstmals das gesamte Gespräch aus Glasers legendärem Designstudio in Kips Bay ungekürzt in vier Teilen. Es ist ein historisches Dokument, denn die fünf Designer, deren Entwürfe, Markenidentitäten, Logos und Designs - von Jurassic Park, Citi Bank bis Adobe - das moderne Grafikdesign prägten, sollten nie wieder in dieser Runde aufeinandertreffen. Es ist ein Gespräch über Moral und Anstand, das geteilte Amerika, gutes und schlechtes Design, das Ende des Buches und Donald Trump als großen Designer. Sehen Sie jetzt Teil 4 des Gesprächs.

Matthias Strolz: Die Revolution der Liebe

Sich ein "Glaser Wein" einzuschenken und allein vor ein Gänseblümchen zu setzen - das sei der ideale Start für den Einkehrschwung zu sich selbst, weiß NEOS-Gründer, TV-Präsentator, Buchautor und story.one-Co-Founder Matthias Strolz. Im OOOM.TV-Gespräch sagt Österreichs einst größte Polit-Hoffnung: "Wer sich liebevoll um sich selbst kümmert, kümmert sich um die ganze Welt." Warum er sich als "göttlichen Architekten" sieht, die "Revolution der Liebe" erwartet und weshalb in jedem von uns das Himmelreich wohnt, erklärt er im Talk mit OOOM-Herausgeberin Christina Zappella-Kindel.

OOOM IN ENGLISH

Ari Nessel: Live the moment

A spiritual experience set U.S. real estate developer Ari Nessel on a journey that would change his life and the lives of others. The investor and philanthropist founded The Pollination Project, which provides seed grants to individuals and sustainable one-person businesses in more than 100 countries to turn their ideas into reality, and 50by40.org, an organization that aims to achieve a 50 percent reduction in global industrial meat production by 2040. In OOOM, Ari, who lives vegan, describes how to live your life in alignment with your values successfully.
Von CHRISTIANE SCHIEFER

Source Of Wonder: Ready To Be The Change We Need?

Who would have ever thought at the beginning of 2020 that our world will be a different one within less than a year? In times like these we need people who can inspire and motivate us. "Source of Wonder" is a global online event, founded by Masami Saionji, #79 of OOOM 100 The World's Most Inspiring People's list 2018 and member of the Royal Ryukyu Family of Okinawa, her husband Hiroo and "Club of Budapest" founder Ervin Laszlo (#25 in OOOM 100 ranking 2017), aiming to find an answer to a very timely question: Are we ready to be the change we need in the world?

Awareness journey: Gandhi 3.0

In spring 2020, dozens of global personalities came together in the special ambience of Gandhi Ashram in Ahmedabad, India. There was no agenda, no expectations and no significant predefined plans, just a single, shared goal: to develop ideas for a better world, to foster love, mindfulness and compassion in our global society. Some of the attendees arrived on private jets; others did not even have bank accounts to their names. Over the course of the reunion, an eye-level conversation unfolded between internet billionaires, volunteers, Silicon Valley stars and Berkeley professors, during which the participants discussed visions, projects and goals related to love and empathy. Nipun Mehta, a former advisor to Barack Obama and cofounder of ServiceSpace, hosted the event, which, taking place before the big lockdown, would prove almost prophetic.

#1 Greta Thunberg: A Voice for our Future

It all started little more than a year ago with a simple cardboard sign in front of the Swedish parliament building. All by herself, a seemingly shy, 15-year-old girl with long braids confronted her government with a call to action that would spark a movement: “School Strike for Climate.” In the year that followed, the little girl has grown into a global icon and role model for an entire generation, inspiring millions to take to the streets to protest for more sustainable climate policies. There is no doubt that Greta Thunberg dominated this year’s news coverage: a new hope for some, an enemy for others. The OOOM 100 jury voted Greta Thunberg to the top of the ranking of “The World’s Most Inspiring People 2019,” honoring her unrelenting fight for the planet. Thunberg proves to all of us that every person has the power to change the world.

OOOM 100: The World’s Most Inspiring People 2019

Who has inspired, influenced, or motivated us the most in 2019? For the fourth time, OOOM presents its annual “OOOM 100: The World’s Most Inspiring People” list. No less than eight women are in the top 10. The OOOM editorial board and a prominent international jury joined forces to create this unique list.

Source Of Wonder: Ready To Be The Change We Need?

Who would have ever thought at the beginning of 2020 that our world will be a different one within less than a year? In times like these we need people who can inspire and motivate us. "Source of Wonder" is a global online event, founded by Masami Saionji, #79 of OOOM 100 The World's Most Inspiring People's list 2018 and member of the Royal Ryukyu Family of Okinawa, her husband Hiroo and "Club of Budapest" founder Ervin Laszlo (#25 in OOOM 100 ranking 2017), aiming to find an answer to a very timely question: Are we ready to be the change we need in the world?
Von Christiane Schiefer