Arts & Design

Bubi Canal: Childhood Dreams

Seine bunten Fotografien wirken fast surreal und erinnern ein wenig an Kinderzimmer-Zeiten aus den Achtzigern, als Bauklötze, Plastilin und Perlen-Steckspiele unsere Hauptbeschäftigung waren.

Jessica Schreckenfuchs-Vallant21. August 2017 No Comments
Special Moment, 2013, Lambda Print, Format 18″x24″

„Ich repräsentiere mein eigenes persönliches Universum, das den Bereich meiner Vorstellungen und Träume reflektiert. Ich bringe meine Ideen aus dem Zustand einer Intuition in die reale, uns greifbare, Welt“, beschreibt der Foto- und Videokünstler Bubi Canal, 37, seine Werke.

Beautiful Mystery, 2015. Lambda print. 30″x40″

Tatsächlich visualisiert der bärtige Spanier, der in New York lebt, in seiner Arbeit am liebsten Elemente aus sich wiederholenden Träumen. In Ausstellungen von Madrid, Paris, Berlin bis New York begeistert er ein Kunstpublikum mit seiner „Kraft der Transformation“. Auch mit Hologrammen arbeitet Canal in seinen schillernden Installationen.

Rainbow Children, 2013. Lambda print.18″x27″

„Die Protagonisten in meinen Werken stehen mir sehr nahe“, erklärt er. Erst durch sie will er seinen Kunstwerken einen „realen Kontext“ verleihen. Wenn Bubi Canal nicht gerade selbst vor der eigenen Linse steht und sich als stilllebende Kunstfigur inszeniert, lässt er sich „durch Musik, Mode und die Popkultur“ beeinflussen: „Das inspiriert mich. Je schriller, desto besser.“ So wie seine eigene Kunst.

Special Moment II, 2013. Lambda print. 18″x24″

www.bubicanal.com

Leave a Reply