Lifestyle & TravelMagazin

Die besten Museen und Galerien New Yorks

Von New Yorks Tempeln der Kunst zu Werken aus der Gegenwart.

Georg Kindel12. Juni 2018 No Comments

Guggenheim Museum

1071 5th Ave, New York, NY 10128, (212) 423-3500

Das Guggenheim Museum von Architektenlegende Frank Lloyd Wright mit der spiralförmigen Ausstellungsfläche ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten New Yorks (siehe S. 112 ff.). Hingehen, ansehen.

www.guggenheim.org

Museum of Modern Art

11 West 53rd Street, New York City, NY 10019-5401, (212) 708-9400

Das MoMa zählt mit einer der weltweit größten Sammlungen moderner Kunst zum Pflichtprogramm eines jeden New-York-Besuchers. Der Bogen spannt sich von Bildern, Skulpturen, Architektur bis Fotokunst. Ebenfalls sehenswert: die Dependance MoMA PS1.

www.moma.org 
www.momaps1.org

New Museum

235 Bowery, New York, NY 10002, (212) 219-1222

Das New Museum an der Bowery (East Village) mit einer auffallenden Fassade übereinander gestapelter Würfel ist einer der wenigen Ausstellungsorte der Welt, in dem ausschließlich kontemporäre Werke zu sehen sind. Der Neubau kostete 50 Millionen Dollar – seither spielt das Museum in der Top-Liga der New Yorker Kunstszene.

www.newmuseum.org

Whitney Museum 99 Gansevoort St, New York, NY 10014, (212) 570-3600

Das neue Ausstellungsgebäude im Meatpacking District beeindruckt durch die mutige Architektur Renzo Pianos, 21.000 Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen, Drucke, Fotos und Videos von 3.000 Künstlern.

www.whitney.org

Frick Collection

1 East 70th Street, New York, NY 10021, (212) 288-0700

Eine Zeitreise ins New York Anfang des 20. Jahrhunderts: Das Stadtpalais des Stahlindustriellen Henry Clay Frick wurde nach seinem Tod 1919 zum Museum. Alles wurde belassen wie zu seinen Lebzeiten. Zu sehen ist eine unglaubliche Sammlung mit Gemälden von Vermeer, Rembrandt, Tizian, Veronese bis Rubens.

www.frick.org

Gagosian Gallery

555 West 24th Street, New York, NY,10011, (212) 741-1111

Die Galerie von Larry Gagosian, einer der mächtigsten Persönlichkeiten der globalen Kunstszene, mit ihren weitläufigen, hellen Ausstellungsräumen zählt zum Anker der Galerieszene in Chelsea. Werke von Jeff Koons und Tom Wesselmann werden hier ausgestellt. In Gagosians drei New Yorker Galerie-Standorten laufen Ausstellungen von Damien Hirst, Jenny Saville bis zu
Urs Fischer.

www.gagosian.com

David Zwirner

519, 525 & 533 West 19th Street, New York; NY, 10011, (212) 727-2070

Der Besuch in der New Yorker Dependance des berühmten deutschen Kunstsammlers und Galeristen David Zwirner ist ein Muss für Kunstliebhaber. Zwirner machte sich im Big Apple einen Namen, als er nach den Terror-Attacken des 11. September mit einer Benefiz-Ausstellung „I Love NY Art“ Geld für die Opfer sammelte. Zu sehen derzeit: „Myths & Mortals“ von Marlene Dumas.

www.davidzwirner.com

Hauser & Wirth

548 W 22th St, New York, NY 10011, (212) 790-3900

Die Schweizer Galeristen sind seit 2009 in New York mit Galerien vertreten, als sie das „Martha Jackson Gallery Townhouse” an der Upper East Side übernahmen. Das Unternehmen, gegründet von Iwan und Manuela Wirth sowie Ursula Hauser, eröffnete noch einen zweiten Standort in Chelsea. Zu sehen derzeit in Chelsea: „A Luta Continua.“ The Sylvio Perlstein
Collection.

www.hauserwirth.com

Christie’s

20 Rockefeller Plaza (btwn 5th & 6th Ave), New York, NY 10020, (212) 636-2000

Das Auktionshaus am Rockefeller Plaza ist weltberühmt für seine Rekordversteigerungen wie die des da-Vinci-Gemäldes „Salvator Mundi“um 450 Millionen Dollar im letzten Herbst. Doch ebenso bekannt ist das Hauptquartier der Kunst-Institution als Galerie. Von alten Meistern bis zeitgenössischer Kunst ist alles zu sehen, bevor es meist für ewig im Privat­besitz verschwindet.

www.christies.com

 

Leave a Reply