Inspiration

Die Säulen der Freundschaft. Vertrauen & Loyalität

Das Gefühl, alles erzählen zu können und sich so zu zeigen, wie man ist, ist ein herrliches Phänomen, das nur wahre Freundschaft kennt. Unsere besten Freunde wissen unsere tiefsten Geheimnisse und unsere größten Träume und Wünsche. Ihnen können wir alles anvertrauen. Sie sind immer für uns da, immer! Egal welche Krisen wir durchlaufen und welche Schicksalsschläge uns treffen, sie sind da. Wahre Freundschaft kennt keine Grenzen, wir können jederzeit telefonieren, skypen oder im besten Fall einfach auf einen Drink im Lieblingscafé oder im Stammlokal gehen. Sie halten zu uns, sind für uns da, wenn wir sie brauchen und helfen uns, wo sie nur können.

Luisa Gavira31. März 2020 No Comments
ooom freundschalft

Lachen & Weinen

Mit ihnen können wir lachen, und zwar so viel, dass uns der Bauch wehtut und bis uns die Tränen kommen. Die Zeit, die zusammen gelacht wird, ist unbezahlbar. Diese Lachanfälle, die uns unser Leben versüßen, die Momente, die uns so stark verbinden, das sind die Schönsten! Aber auch die Tage, an denen uns weniger zum Lachen zumute ist. Unsere Freunde sind für uns da, nehmen uns in den Arm, wenn wir traurig sind oder einfach nicht mehr weiterwissen. Sie muntern uns auf und motivieren uns, weiterzumachen. Sie geben uns Kraft!

Reden & Schweigen

Sie haben immer ein offenes Ohr für uns, egal, ob wir wichtiges zu besprechen haben oder nur tratschen wollen. Gute Gespräche mit Freunden sind Gold wert. Aber auch wenn es mal nicht so viel zu erzählen gibt, ist es schön, einfach Zeit miteinander zu verbringen. Im Urlaub, mit einem guten Buch am Strand, bei der Massage oder im Kino. Allein die Zeit, die wir gemeinsam verbringen, macht es so besonders. Selbst ein Streit kann wahre Freundschaft nicht gefährden, und gehört genauso dazu. Die Versöhnung mit den Besten ist dann umso schöner.

Bei jeder Freundschaft gibt es Höhen und Tiefen aber nur die Guten schaffen es aus der Tiefe wieder hoch.

Freundschaft ist eben etwas ganz besonders und bereichert unser Leben enorm. Freunde sind da, um gemeinsam zu tanzen, zu lachen, zu weinen, zu singen, zu streiten, zu tratschen, zu sprechen und vieles mehr. Eine Seele in zwei Körpern eben, wusste auch schon Aristoteles zu seiner Zeit.

 

31. März 2020