Lifestyle & Travel

DIE VIELFALT INDIENS IN WIEN ERLEBEN

Vom Bengal Dance über Yoga, Ayurveda und Ernährung bis hin zu einem Awakin Circle zum Abschluss – am 21. September 2019 kommen alle Indien-LiebhaberInnen beim Seva India Festival im Co-learning Zentrum Markhof voll auf ihre Kosten.

Tanja Rauch11. September 2019 No Comments
seva india festival ooom

Den Orient in Wien erleben.
„Indien, das Land der Träume und Romanzen“ – wie Mark Twain es bereits 1897 so schön zu sagen pflegte. Die Vielfältigkeit begeistert in mehrerlei Hinsicht Reisende aus aller Welt und so hat es sich Wolfgang Bergthaler, Co-Founder des Festivals, zur Aufgabe gemacht ein Stück der langen Tradition und Historie nach Wien zu holen. 40 inspirierende und lebendige Vorträge, ausgewählte kulturelle Darbietungen und biologische Koch-& Gesundheitsworkshops – und das, ohne nur einen Fuß ins Flugzeug zu setzen.

Eintauchen in Indiens Tradition.
Um 10 Uhr wird Indiens Botschafterin, H.E. Frau Renu Pall eine Rede halten und das indisch-österreichische Bildungssymposium feierlich eröffnen. Weiter geht’s mit verschiedenen Tanzworkshops, der Story eines jungen Mannes, der in den Slums aufwuchs und nun Workshops zum Thema Peace-Talks hält, mit interaktiven Kochworkshops, gemeinsamen Mantra Chanting, Meditationen, einer Jam & Drum Session, zum Abschluss einem Awakin Circle und vieles mehr.

Bereits letztes Jahr – im September 2018 – konnte das Seva India Festival mehr als 500 BesucherInnen begeistern. Die Teilnehmerzahl wurde dieses Jahr bewusst auf 400 limitiert, deshalb schnell Karten sichern und das Feeling Indiens genießen.

Weitere Infos auf www.sevaindia.at

 

11. September 2019