Arts & Design

Eat, live and love: Die Zukunft des Wohnens

Essen und Wohnen sind schon längst keine zwei abgetrennten Bereiche mehr – weder im Alltag noch in der Architektur. Um dieses Lebensgefühl in das Mobiliar zu übertragen, ist es wichtig, eine Kombination zu finden, die die Zugehörigkeit dieser beiden Wohnaspekte nahelegt. Die neue Vitale Kollektion des heimischen Produzenten ADA hebt das Verweilen im offen gestalteten Wohnbereich auf ein neues Attraktivitätslevel und kombiniert stilsicher und komfortabel Ess- und Sitzgruppen.

Claudia Huber5. Dezember 2018 No Comments
ooom-magazin-ADA AUSTRIA-Premium

Die neue Offenheit des Wohnens: In den letzten Jahren hat sich die Raumarchitektur deutlich verändert. Neue Grundrisse sind immer häufiger offen gestaltet und verbinden Küche, Wohn- und Esszimmer zu einem Raum. Eine neue Raumaufteilung fordert aber auch neues Mobiliar, damit die zusammengelegten Bereiche in ihrer Ausstattung miteinander harmonieren.

Offenes Wohnen. Der österreichische Polstermöbelspezialist ADA bietet mit der Essgruppe Portland und der Sitzgruppe Tyler, beide aus der Vitale Kollektion von ADA AUSTRIA premium, eine überzeugende Gestaltungsmöglichkeit für das offene Wohnen. Essen ist viel mehr als nur Nahrungsaufnahme. Mittags im Kreise der Familie oder Abends mit Freunden bei einem Gläschen Wein – der Esstisch ist in Wahrheit das Zentrum der Kommunikation. Und sollte deswegen besonderes Augenmerk erhalten. Das Innenleben der Polsterstühle in der Essgruppe Portland ist mit Airogel®-Elementen ausgestattet: Dies sorgt für eine präzise Druckentlastung und hervorragende Luftzirkulation, egal wo man sich hinsetzt. Und das gilt selbstverständlich auch für die Essbank, die mit dem feinen Gestell eine gewisse Leichtigkeit versprüht.

Komfortparadies. Ganz harmonisch gesellt sich der Tisch dazu, dessen Massivholzplatte von einem Rohrfußgestell getragen wird und einen schwebenden Charakter des Möbels suggeriert. Überschneidungspunkte. Die identische Polsterung findet sich in der Sitzgruppe Tyler wieder. Trotz des geräumigen, Platz bieten den Ausmaßes erscheint die Sitzgruppe dennoch ungewöhnlich leicht. Grund dafür sind die filigranen Fußlösungen, die den schwebenden Charakter der Essgruppe fortsetzen. Die großzügige Sitztiefe erzeugt zusammen mit den gleichen integrierten Gel-Elementen im Inneren der Sitzgruppe ein wahres Komfortparadies. Ob man lesen, fernsehen oder einfach nur entspannen möchte: die klappbaren Rückenlehnen jedes einzelnen Sitzes und die geschwungenen Armlehnen laden zu einem langen Verweilen ein und sorgen zudem für optische Abwechslung. Wohnqualität made in Austria. Handwerkskunst, Erfindungsgabe und Nachhaltigkeit werden in jedem dieser in Österreich gefertigten Elemente sicht- und fühlbar. Praktisch, bequem und elegant – die Ess- und Sitzgruppe der Vitale Kollektion erfüllt alle Ansprüche, die man an ein modernes offenes Wohnen stellen kann. So wächst zusammen, was zusammengehört: Essen und Entspannen.

ooom-magazine-ada-love

ooom-magazine-ada-love