AllgemeinLifestyle & Travel

Funky Gourmet: Von Athen hinaus in die Welt

Wer an griechische Küche denkt, dem fallen spontan Saganaki, Calamari, Tsatsiki, Salat mit Oliven oder Feta ein. Von leicht bis deftig bietet das atemberaubende Land an der Mittelmeerküste eine breite Palette an regionalen Köstlichkeiten, in der fast jeder Besucher sein Highlight finden kann. Wie man dieses Spektrum der traditionellen griechischen Küche aber noch eine Stufe höherstellen kann zeigt ein ganz besonderes Restaurant – mittlerweile nicht nur in der griechischen Hauptstadt, sondern auch über die Landesgrenzen hinaus.

Claudia Huber11. Oktober 2019 No Comments

Funky Sternenküche. Das „Funky Gourmet“ in Athen existiert seit über einer Dekade und hat sich in dieser Zeit unbestritten zum Spitzenrestaurant entwickelt. Die exzellente Küche kann 2 Michelin-Sterne und 2 Golden Hats vorweisen –dadurch hat es absoluten Einzelstatus im Land. Das Team rund um die beiden Chefköche Georgianna Hiliadaki und Nikos Roussos überzeugt die Gäste mit kreativer Lust und Leidenschaft zum Essen.

Aber was macht ein Restaurant „funky“, also unkonventionell? Die Antwort: Avant Garde Cuisine, beste Zutaten, liebevoll zubereitet – und mit dem überraschenden Schuss Extravaganz! Sei es in Präsentation, Konsistenz, Modifikation oder Weiterführung von typischen griechischen Gerichten. Highlights sind zum Beispiel Granita aus griechischem Salat, vermengt zu einer schneeartigen Textur, oder ein Miniatur-Picknick aus griechischen Highlights in stillvoller Anrichtung.

Funky Gourmet macht die Runde. 2019 machte das Restaurant in der Hauptstadt für ein Jahr Pause. Ruhig war es trotzdem nicht. Alles wird für die Neueröffnung 2020 im athenischen Hilton vorbereitet, wo das “Funky Gourmet” im neuen Jahr seine fixe Restaurantlocation einnehmen wird. Dazwischen kochte das Duo im Luxusresort Costa Navarino in der Region Messenien, nächstes Jahr im Sommer werden sie mit dem Erfolgskonzept dorthin zurückkehren. An ihren Kochkünsten lassen sie die Menschen aber nicht nur innerhalb der Landesgrenzen teilhaben. Nun kommt “Funky Gourmet” auch nach Österreich.

Salzburg im Glück. Das “Ikarus” im salzburgerischen Hangar-7 ladet regelmäßig internationale Spitzenköche ein, die ein Monat lang ihre eigenen kulinarischen Kreationen für das begeisterte Publikum zubereiten. Georgianna und Nikos versüßen uns nun dort den grauen November, indem sie einen in die Vielseitigkeit der griechischen Küche eintauchen lassen. An die Speisen aus ihrer Kindheit wollen die beiden Köche nach eigenen Aussagen ihre Kreationen anlehnen, und sie mit ihren charakteristischen innovativen Ansätzen versehen. Dem Namen “Funky Gourmet” werden sie also auch im „Ikarus“ mehr als gerecht werden.

 

 

 

 

 

11. Oktober 2019