Lifestyle & Travel

Golden Hill: Nachhaltiger Luxus trifft Privacy

25 Kilometer von Graz entfernt, in St. Nikolai im Sausal, eingebettet im mediterranen Flair der südsteirischen Weinberge, zwischen Zypressen, Lavendel und Weinreben liegt das exklusive Golden Hill. Ein OOOM-Lokalaugenschein.

Ela Euler-Rolle1. September 2022 No Comments

Es ist der Platz für Verliebte. Ich aber bin mit meiner 83jährigen Mutter angereist. Zum Geburtstag wollte ich ihr gemeinsame Zeit schenken. Am liebsten in einem privaten Hide-Away, mitten in der Natur. Gutes Essen, spazieren gehen, miteinander plaudern.

Gelandet bin ich also im „Golden Hill“. Das Willkommensfeuer flackert romantisch, das gedimmte Licht im Willkommensbereich schmeichelt der noch winterblassen Haut und Andreas und Barbara, unsere Gastgeber, begrüßen uns liebevoll mit einer Flasche wohltemperierten, heimischen Schampus. Andreas lacht laut auf, als er mich mit meiner Mutter im Schlepptau sieht: „Mit der Mama bist da, das g‘fallt ma“!

Exklusives Chalet-Dorf mit Liebe zum Detail

25 Kilometer von Graz entfernt, in St.Nikolai im Sausal, eingebettet im mediterranen Flair der südsteirischen Weinberge, zwischen Zypressen, Lavendel  und Weinreben liegt das exklusive Loft und  die sechs Fünfstern-Country-Chalets, die mit Liebe zum Detail von  Barbara höchstpersönlich eingerichtet worden sind.  Jedes einzelne ist mit einem privatem Saunabereich, einer eigenen Terrasse und einem offenen Kamin ausgestattet und in manchen ist sogar ein privater Infinity-Pool integriert. Der perfekte Platz, um in COVID-19-Zeiten ein romantisches Wochenende zu zweit zu verbringen.

Die freistehende Badewanne ist gleich dem offenen Kamin platziert, der Duschbereich im Oberstock lädt ein, direkt vom Nass-Vergnügen ins Doppelbett zu rollen und über die Glasfront des Maisonetten-Geschosses sieht man auf den hausinternen Naturpool und auf das Fitnesscenter. Meine Mutter ist erfreut mit mir hier zu sein, zwar hat sie Schwierigkeiten mit ihren 83 Jahren vom Oberstock im Schlafzimmer wieder in den Wohnbereich zu gelangen, dafür aber gibt es ein Frühstück wie aus dem Bilderbuch.

Frisch gebackenes Brot der Hausherrin, Schinken-Käseplatte mit frischem Gemüse, Joghurt mit Müsli und Früchten, selbstgebackene Patisserie, Orangensaft, Kaffee, Tee, alles was das Herz begehrt. Verköstigen kann man sich im Golden Hill auch selbst oder eine der umliegenden Buschenschanken und Weingüter besuchen. Wer die Chalets nicht verlassen möchte, bestellt „Barbaras Private Dining“ und wird von der Chefin höchstpersönlich mit einem exklusiven Sechsgang-Dinner verwöhnt. Die Speisen werden mit einem Golfcart direkt in die Chalets serviert. Dazu wird gerne die „Golden-Hill Selection“ kredenzt, eine Auswahl edler Tropfen direkt aus der Region.

Luxus pur: Chalet mit privatem 10-Meter-Infinity-Pool auf der Terrasse

Auch wenn das „Golden Hill“ nicht gerade für ein Mutter-Tochter Wochenende konzipiert worden ist, nach unseren drei Tagen in privatem Luxus hätten wir uns schon daran gewöhnen können.

1. September 2022