InspirationTrends

Harald Weidler: Wie wir kommunizieren

DIE SCHREIBTRENDS 2022: Die Renaissance des Schreibens * Handschrift statt WhatsApp * Das Comeback der Werte * Farbige Tinte immer beliebter. Harald Weidler, Geschäftsführer von Weidler Schreibwaren, über das Comeback von Füllhalter, Brief und handgeschriebenen Notizen.

OOOM Trend-Redaktion1. März 2022 No Comments

Warum greifen in Zeiten der Digitalisierung Menschen wieder zu Füllhaltern?
Weil es schöne Dinge sind, es dabei um Handwerk geht, um Produkte, die noch auf alten Traditionen und Werten aufbauen und noch heute so gefertigt werden. Die Leute schätzen sehr, sich in diesem digitalen Zeitalter analog auszudrücken, sich mitzuteilen, was damit auch großes Gewicht bekommt. Ich kenne niemanden, der sich ein E-Mail – auch wenn es schön formuliert ist – ausdruckt, es in einer Lade archiviert, vielleicht nach Jahren noch einmal rausnimmt und sich darüber freut. Wir drücken mit unserer Handschrift unheimlich viel Persönlichkeit aus. Gerade in diesem wahnsinnig schnellen Zeitalter nimmt man sich wieder Zeit und drückt seine Gefühle aus, indem man zur Feder greift und ein paar Zeilen schreibt.

Erleben wir eine Renaissance des Schreibens?
Ja. Selbst junge Menschen wie meine ältere Tochter, die im Vorjahr maturiert hat und sonst meist WhatsApp nutzt, schreiben wieder Ansichtskarten. Wir erleben ein Comeback der Werte.

Geht der Trend in Richtung Füllhalter oder Kugelschreiber?
Der Füllhalter nimmt bei uns einen dominierenden Stellenwert ein. Er ist der König unter den Schreibgeräten. Es gibt eine Vielzahl von Modellen und Federstärken für die jeweiligen Bedürfnisse. Jeder Füllhalter ist anders: die Feder, die Technik der Fertigung, die Elastizität, die Spitze.
Ein Füllhalter passt sich Ihrer Handschrift an. Jeder Mensch hat eine bestimmte Schreibhaltung und durch den Winkel, wie das Gerät auf dem Papier aufsetzt, schleift sich das Iridiumkorn ab, die Spitze, wo die Tinte übertragen wird. Deswegen ist die Schriftprobe ein ganz entscheidender Faktor bei uns im Verkauf.

 

 

Kaufen mehr Männer Schreibgeräte?
Nicht unbedingt. Wir erleben immer öfter, dass Damen aus dem Berufsleben sehr gezielt auch Geräte kaufen, die eher maskulin wirken. Herren wiederum haben nicht so viel Auswahl bei den schönen Dingen: eine schöne Uhr, ihr Portemonnaie, das Schreibgerät.

Kolben- oder Patronen-Füllhalter?
Von der Anzahl der Verkäufe her sind die gängigsten Varianten Patronenfüllhalter.
Der Kolbenfüllhalter hat dafür mehr Stil. Es gibt aber auch Kombilösungen.

Was sind noch Trends?
Die Tintenfarben. Wir haben bei manchen Anbietern über 120 verschiedene: Rottöne wie tiefes Bordeaux, aber auch Braun- und Grüntöne.

Was ist Ihr billigster und was Ihr teuerster Füllhalter?
Das beginnt bei 40 Euro und geht bis 70.000 Euro

www.weidler-shop.at

www.weidler.com

1. März 2022