Lifestyle & Travel

Le Cordon Bleu: Paris’ berühmteste Kochschule

Die renommierte Eliteschule „Le Cordon Bleu“ ist jedem Gourmet ein Begriff. Zahlreiche berühmte Absolventen wie Julia Child, Mario Batali, Yotam Ottolenghi oder Filme wie „Ratatouille“ und „Julie und Julia“ mit Meryl Streep haben die Institution bekannt gemacht.

Deborah Heiss8. Mai 2019 No Comments
Le Cordon Bleu Paris ooom magazine

Netzwerk der Kochkünste. 1895 in Paris gegründet, entwickelte sich die Schule zu einem internationalen Netzwerk der Kochkünste mit 27 Niederlassungen weltweit. In weniger als einem Jahr ist es hier möglich, das begehrte „Le Grand Diplôme“ zu erwerben, eine erstklassige Ausbildung und Meilenstein für jede Karriere.

Eine breite Palette von wei­teren Schulungen zu Themen wie Patisserie, Wein, Käse, Management und Ernährung gibt einen Einblick in die anspruchsvolle und hochqualitative Hauben-Gastronomie.

Koch-Workshop. Wer bei einem gemütlichen Paris-Wochenende ein kulinarisches Highlight erleben möchte, dem empfehlen wir den Besuch in einem der vielfältigen Workshops. Eigens für Anfänger und „Foodies“ entwickelt, sind diese ideal, um von der Backkunst bis zur Crème brûlée oder Bonbonherstellung von den großen Meistern und Meisterinnen der Küche zu lernen.

Le Cordon Bleu Paris ooom interview

Le Cordon Bleu Paris ooom interview

OOOM hat einen Tag im „Cordon Bleu“ verbracht und beim vierstündigen „L’Atelier des Tartes“ eine exquisite Erdbeer-Tarte angefertigt. Jennifer Pogmore, junge und talentierte Souschefin des Patisserie-Zweiges, sorgt vor Ort mit Leidenschaft und außerordentlicher Sorgfalt dafür, dass alle Teilnehmer in die Grundlagen der Konditorkunst eingeweiht werden. Die Kochschule hat nicht nur hochprofessionelle Ausbilder, sondern auch modernste Kochräume, ein Café und einen großen Dachgarten. Mit seinen Obst- und Gemüsebeeten dient er den Studenten als Urban-Gardening-Element, um ihnen die verschiedenen Phasen des Anbaus und die Saisonalität der Produkte näherzubringen.

Auf der gesamten Fläche des Daches wurden auf 1.011 Quadratmetern über 50 Pflanzenbeete angeordnet, die mit modernsten Wasserspeichern versorgt werden. Hier wachsen Äpfel, Birnen, Zitronengras und außergewöhnliche exotische Früchte. Vier Bienenvölker sind für den hauseigenen Honig verantwortlich, der in der Schule verarbeitet und an Gäste verschenkt wird. Für echte Feinschmecker ein absolutes Muss.

www.cordonbleu.edu

8. Mai 2019