MagazinTech & Science

Bitcoin- Rallye

Kryptowährungen wie Bitcoin erleben trotz großer Kursschwankungen einen Boom. Soll man investieren? Wie sieht die Zukunft des Geldes aus? Brauchen wir Banken in einer digitalisierten Welt überhaupt noch? OOOM bat vier Experten zum Roundtable: Hedgefonds-Multimillionär Christian Halper, „Investment Punk“ Gerald Hörhan, Albert Hinterdorfer und Martin Hauder von der AVATAR Bitbyte AG/AVATAR Technology.

Georg Kindel12. Juni 2018 No Comments

In der Finanzwelt herrscht Goldgräber-Stimmung: Der Kursanstieg bei Bitcoin verspricht unglaubliche Gewinne trotz massiver Schwankungen. 

Gerald Hörhan: Kryptowährungen sind ein richtiges Spekulationsobjekt geworden, sodass jeder, vom 15-jährigen Schüler bis zum Bankdirektor, sie schon kaufen wollte. Der Preis ging dadurch in die Hemisphäre, beim darauffolgenden Crash haben viele Leute viel Geld verloren. Ich glaube trotz allem, dass Kryptowährungen ein stabiles Investment sein können.  

Sollte man dabei spezielle Regeln befolgen?

Hörhan: Die Grundregeln des Investierens gelten auch bei Kryptowährungen. Bitcoin ist in einzelnen Ländern schon ein Zahlungsmittel. Beispielsweise kann man einen Lamborghini mit Bitcoins kaufen. In Japan kann man teilweise damit zahlen, aber das steckt noch in den Anfängen. 

Was ist eine Blockchain?

Christian Halper: Es steckt im Wort selber schon drinnen: Block ist eigentlich ein Datenblock, der im Durchschnitt alle zehn Minuten generiert wird und wo also Transaktionsdaten drinnen stehen. Und Chain heißt einfach die Verknüpfung dieser Blöcke über eine Hashfunktion (Streuwertfunktion, Anm.) und hohe Rechenleistung.  

Die Blockchain ist also eine kontinuierlich erweiterbare Liste von Datensätzen, die mittels kryptografischer Verfahren miteinander verkettet sind. Man liest immer, dass Bitcoins extrem viel Energie verbrauchen. Wieso?

Halper: Es ist komplex und so gemacht, dass diese vielen, vielen Rechner, die das Mining (ein Prozess, bei dem Rechenleistung zur Transaktionsverarbeitung, Absicherung und Synchronisierung aller Nutzer im Netzwerk zur Verfügung gestellt wird, Anm.) betreiben, sich auch gegenseitig kontrollieren. Das heißt, es ist sehr viel Rechenaufwand. Es ist aber auch ganz leicht und schnell möglich zu kontrollieren, ob der Block richtig ist. Schummeln wird sofort erkannt, das System sorgt für Ehrlichkeit. 

Leave a Reply