AllgemeinLifestyle & TravelMagazin

New York Highlights und Inspirationen

Was sie im Big Apple gesehen haben müssen und stille Plätze, die sie begeistern werden.

Herbert Bauernebel12. Juni 2018 No Comments

New York Public Library, 476 Fifth Avenue (42nd und Fifth), New York, NY, 10018, (917) 275-6975,

Zwischen Fifth Avenue und Bryant Park wirkt das um die Wende zum 20. Jahrhundert von den Architekten Carrère und Hastings gebaute Gebäude wie ein monumentaler römischer Tempel. Mit 51 Millionen Medien ist die New York Public Library eine der größten Bibliotheken der Welt. Das markante Gebäude diente auch als Film­kulisse für Blockbuster wie „Spider-Man“ oder „The Day After Tomorrow“. Wer in die Hallen vordringt, findet eine Stille, die man sonst in New York meist vergeblich sucht. Ein idealer Ort der Inspiration, des Nachdenkens und Durchatmens. www.nypl.org/locations/schwarzman

Metropolitan Museum of Art, 1000 5th Ave, New York, NY 10028, (800) 662-3397, 

Was eignet sich besser zur Inspiration als ein Ausstellungsort mit Zehntausenden Exponaten? Das „Met” am New Yorker Central Park ist eines der führenden Museen der Welt: 7,3 Millionen Besucher pro Jahr lassen sich von der schöpferischen Kraft europäischer und amerikanischer Meister, Meisterstücken aus der afrikanischen, asiatischen, byzantinischen und islamischen Kunst, sowie archäologischen Artefakten begeistern.  www.metmuseum.org

DUMBO, Washington Street, Brooklyn

DUMBO ist einer der kurioseren Bezirks-Spitznamen: „Down Under the Manhattan Bridge Overpass”. Früher wohnten in verfallenen Lofts unter der Brooklyn- und Manhattan-Brücke illegal Künstler und Kreative. Heute aber gilt der Brooklyn-Bezirk mit den fotogenen Kopfsteinpflaster-Gassen am East River als attraktive Wohngegend voller Galerien, gemütlicher Restaurants und Cafés zum Ausspannen. Auch wenn regelmäßig eine Subway-Garnitur über die Brücke rasselt, findet man in der malerischen Kulisse einen idealen Rückzugsort.

Birdland Jazz Club, 315 W 44th St #5402, New York, NY 10036, (212) 581-3080, 

Der Jazz hat in New York tiefe Wurzeln und der Besuch eines Jazz-Clubs hinterlässt immer denkwürdige Erinnerungen. Einer der berühmtesten ist das 1949 gegründete „Birdland”. An drei verschiedenen Örtlichkeiten klangen die Jazz-Töne über die letzten sechs Jahrzehnte, zuletzt in einem Saal im Theater District (Broadway). Während der Auftritte internationaler Jazzmusiker bietet die Küche der Musik-Institution Speisen mit dem Flair der US-Südstaaten. www.birdlandjazz.com

The NoMad Hotel: Library, 1170 Broadway, New York, NY, (212) 796-1500 

Die Bibliothek des beliebten New Yorker Hotels bietet einen idealen Zufluchtsort vom hektischen Straßengewühl des Flat­iron-Bezirks. Die Bücherregale sind zwei Stockwerke hoch, verbunden mit einer Wendeltreppe, die aus Frankreich eingeführt wurde. Es ist ein idealer Ort, um mit einem Buch auszuspannen und an einem Getränk von der Hotel-Bar zu schlürfen. Einzige Einschränkung: Nach 16 Uhr ist die inspirierende wie entspannende Bibliothek für Hotelgäste reserviert. www.thenomadhotel.com

Strand Book Store, 828 Broadway, New York, NY, 10019, (212) 473-1452, 

In Zeiten der Digitalisierung wirkt der Strand Book Store nahe des Greenwich Village wie eine Oase aus einer vergangenen Welt. Mit einer bewegten Geschichte über die letzten neun Jahrzehnte arbeiten hier 200 Mitarbeiter, die 2,5 Millionen gebrauchte, neue und seltene Bücher verwalten, verleihen oder verkaufen. Aneinander gelegt wäre die Bücherkette 28 Kilometer lang. Neben den Büchern sind auch DVDs, CDs und alte Schallplatten zu finden. Ein wahrer Ort der Inspiration – trotz Gedränge. www.strandbooks.com

12. Juni 2018