Inspiration

OOOM Berater des Tages: Markus J Wimmer

Sie haben Herausforderungen zu meistern? Sie möchten Ihre Begabungen entfalten? Sie wollen Ihre Beziehungen klären? Dann haben Sie jetzt die Möglichkeit mit OOOM-Berater und Coach Markus J Wimmer mittels Videoverbindung über Ihre Herzensangelegenheiten und Wünsche zu sprechen.

Jessica Jane Schreckenfuchs16. Mai 2017 No Comments

Der 36-jährige Energetische Coach und Gesundheitswissenschaftler hatte früher selbst mit emotionalen Herausforderungen, Unklarheiten und Schmerzen zu kämpfen. Heute weiß er wie man diesem Negativkreis entfliehen kann und hilft Ihnen dabei, wieder zu sich und Ihrer Mitte zu finden. Durch seine Offenheit, sein Gespür und Feingefühl verhilft er Ihnen im OOOM Gespräch zu mehr Lebensenergie und Qualität im Leben.

Herr Wimmer, was ist Ihr Mantra?
Mein aktuelles lautet: Ich habe keine Probleme. Jedes sogenannte Problem ist ein Zusammenspiel aus verschiedenen Facetten, verändere ich schon eine davon verändert sich mein gesamtes Wohlbefinden.

Fünf Worte zu Ihrer Arbeit?
authentisch, geführt, tiefgreifend, wirkungsvoll, leicht.

Welcher Moment in Ihrem Leben war bisher Ihr schönster?
Jeder bisherige Flow Moment, das heißt die vollkommene Einheit von Körper, Geist, Seele, Natur und Universum. In dieser Erfahrung bekomme ich eine Ahnung was für uns Menschen noch alles möglich sein wird.

SPRICH JETZT MIT MARKUS ONE-ON-ONE AUF OOOM.
ODER FRAG EINFACH EINEN TERMIN MIT IHM AN.

In hektischen schwierigen Zeiten wie diesen, woher nehmen Sie Ihre Kraft?
Die Zeiten sind einfach so wie sie jetzt sind. Meine Basis bilden Meditation, Bewegung, Genuss und Natur um zu entscheiden wie ich auf die Gegebenheiten reagieren will. Und zusätzlich ganz wichtig vertraue ich natürlich auch auf gute Coachings.

Gab es ein Erlebnis, welches Ihre Weltanschauung komplett umgekrempelt hat? 
Es waren Unfälle in meinem Leben die meine Perspektive von Grund auf geklärt haben. Das bewegendste war wohl die Entscheidung mich dem Mysterium Menschsein in seiner wahren Essenz zu öffnen.

Wann haben Sie das letzte Mal etwas bereut? 
Wenn ich die Sprache des Lebens ignorieren will, also im Widerstand mit dem offensichtlichen bin. Das letzte Mal als ich von meiner Extremsport-Vergangenheit nicht loslassen konnte. Mittlerweile habe ich ein immer stärkeres Urvertrauen in das Leben und in mich.

Welche Verrücktheit wollten Sie schon immer tun? 
In einer im positiven Sinne verrückten Stadt wie Berlin zu leben, was ich diesen Sommer über auch machen werde.

 

Leave a Reply