Top Stories

OOOM 100: Die inspirierendsten Menschen der Welt

Welche Menschen haben uns in dieser Krise 2020 am meisten inspiriert, motiviert und begeistert? Wem verdanken wir Leadership auf dem Weg in eine bessere Zukunft? OOOM präsentiert zum fünften Mal das große Ranking „OOOM 100: The World´s Most Inspiring People“, gewählt von einer internationalen Jury.

GEORG KINDEL29. Dezember 2020 No Comments
ooom100-2020

Es war ein Jahr, wie es keiner jemals erwartet hätte. Die Welt ist heute eine andere als vor 12 Monaten. Welche Menschen haben uns in dieser Krise 2020 am meisten inspiriert, motiviert und begeistert? Wem verdanken wir Leadership auf dem Weg in eine bessere Zukunft? OOOM präsentiert zum fünften Mal das große Ranking „OOOM 100: The World’s Most ­Inspiring People“. Die Redaktion von OOOM und eine prominente Jury – darunter ­Stardesigner Stefan Sagmeister, Londons Serpentine-Galleries-Direktor Hans Ulrich Obrist, der Genetiker von Weltrang Josef Penninger, Galerist Thaddaeus Ropac und Wallpaper Manager Gilles Massé – haben am Ranking mitgewirkt. Jede Reihung ist subjektiv. Aber sie zeigt, welche Menschen uns im letzten Jahr tatsächlich beeindruckt haben. Nicht verwunderlich, dass Corona auch hier das dominierende Thema ist.

(For the English version of OOOM 100 click here)

1 Ugur Sahin, Wissenschaftler & Entwickler des Covid-19 Impfstoffes

Ugur Sahin

(NEU) Es war die Nachricht, auf die die ganze Welt gewartet hat: Das deutsche Pharma­unternehmen BioNTech hat mit BNT162b2 den ersten zugelassenen Impfstoff gegen Corona mit einer Erfolgsrate von über 90 Prozent entwickelt. Das war der Durchbruch im Kampf gegen Covid-19. Gemeinsam mit dem Pharmakonzern Pfizer wurden weltweit Notfallzulassungen bei den ­Behörden beantragt. Euphorie und Freude erfasste die Menschheit, aber auch Hoffnung, dass das Leiden und Sterben damit ein Ende finden würde. Uğur Sahin, Mitgründer und CEO von BioNTech, ist der Vater des Erfolges, der BioNTech gemeinsam mit seiner Frau Özlem Türeci und dem österreichischen Krebsforscher Christoph Huber 2008 startete. BioNTechs Impfstoff ist der Schlüssel im Kampf gegen ein Virus, das bereits 1,7 Millionen Menschen das Leben kostete. Uğur Sahins wissenschaftlicher Forschung, die er gemeinsam mit seiner Frau Özlem Tureci leitet, verdanken wir die größte und wichtigste Entwicklung unserer Zeit. Er gibt der Menschheit neue Hoffnung.

2 Kamala Harris, zukünftige Vizepräsidentin der USA

Kamala Harris

(NEU) Sie transportiert das neue Verständnis von multikulturellem Selbstbewusstsein – als sei der Traum um Gleichstellung endlich Wirklichkeit geworden: Kamala Harris ist die erste weibliche Vizepräsidentin in der Geschichte der USA, die erste schwarze Frau und die erste mit indisch-amerikanischer Familiengeschichte in diesem Amt. Über 81 Millionen Stimmen hat das Team Biden/Harris bei der amerikanischen ­Präsidentschaftswahl 2020 gewonnen, mehr als jemals Kandidaten vor ihnen. Kamala Harris wurde zum Leuchtturm der Hoffnung in einem Land, das die tiefen Gräben überwinden muss, die Rassendiskriminierung, Covid-19 und ein nur aus eigenem Vorteil handelnder desaströser Präsident verursacht haben.

3 Joe Biden, 46. Präsident der USA

Joe Biden Official Portrait

(NEU) Er ist der Mann, der die USA einen soll. Erfahren und einfühlsam – das sind die Charakterzüge Joseph Biden Jr.s, die im Wahlkampf 81 Millionen Amerikaner überzeugten. Er gewann die Wahl zum 46. US-Präsidenten mit einer Mehrheit von 306 der insgesamt 538 Wahlmännerstimmen. Bei seiner Siegesrede rief der 77-jährige Demokrat die USA dazu auf, als Nation zusammenzukommen: „Wir sind keine Feinde – wir sind alle Amerikaner.“ Biden diente Obama als Vizepräsident und veränderte mit ihm Amerika. Jetzt muss er Brücken bauen, um das geteilte Land wieder zu einen.

4 Elon Musk, Tesla- & SpaceX-Boss

Elon Musk

(9) Er verändert unsere Welt wie kaum ein anderer zuvor: Elon Musk baut Raketen, die uns zum Mars bringen sollen, und Elektro­autos, die unsere Mobilität revolutionieren. Der gebürtige Südafrikaner arbeitet an einer Schnittstelle zwischen Gehirn und Cloud und stellt die ernst gemeinte Frage, ob wir nicht vielleicht doch in einer Simulation leben statt in der tatsächlichen Realität. Er kämpft gegen den Klimawandel und kündigte seine Beratertätigkeit im Weißen Haus, nachdem Trump das Pariser Abkommen verlassen hatte. Wenn Innovation einen Namen hat, dann Elon Musk. Ein Mann, der mit seinen Visionen unseren Planeten verändert.

5 Anthony Fauci, Immunologe, Berater von US-Präsident Donald Trump

Anthony Fauci

(NEU) Er gilt als Amerikas erfahrenster Immunologe und Wissenschaftler, der sich einzig der Wahrheit verpflichtet fühlt. Anthony Fauci, Direktor des „National Institute of Allergy and Infectious Diseases“, ist das mahnende Gewissen des umstrittenen 45. US-Präsidenten. Er erklärte Amerika Covid-19 und beruhigte das Volk mit seiner seriösen, besonnenen Art. Durch seine Empfehlungen konnten immer wieder Erfolge im Kampf gegen Corona erzielt werden. Faucis einzig auf Fakten basierende Erkenntnisse sorgten oftmals für Unmut bei Präsident Trump. Doch der Forscher ließ sich nicht beirren. Top.

6 Emmanuelle Charpentier, Chemie-Nobelpreisträgerin 2020

Charpentier

(27) Sie erfand die Genschere CRISPR/Cas9 und ­revolutionierte damit die Medizinwelt. Jetzt bekam die französische Mikrobiologin dafür den Chemie-Nobelpreis 2020. Die Leiterin des Max Planck-Instituts in Berlin, die zuvor an der Universität Wien forschte (wo man sie tatsächlich ziehen ließ), gilt bereits als neuer „Superstar der Wissenschaft“ („New York Times“). Mit ihrer Genschere können Forscher die DNA von Tieren, Pflanzen und Mikroorganismen mit höchster Präzision verändern. Damit können Erbinformationen von Lebewesen gezielt geändert werden, um etwa Krankheiten wie Krebs oder Aids zu bekämpfen. Chapeau, Madame!

7 Jacinda Ardern, Premierministerin von Neuseeland

Jacinda Ardern

(8) Sie verkörpert den modernen Politikstil des 21. Jahrhunderts und holte damit bei den Wahlen in Neuseeland die absolute Mehrheit: Jacinda Ardern ist die inspirierendste Regierungschefin der Welt und ein globaler Superstar der Politik. Soziale Gerechtigkeit, Wohnungsbau und Umweltschutz im Zeichen des Klimawandels sind ihre Kernthemen. „Go hard and go early“, lautete ihr Motto im Kampf gegen das Coronavirus – womit sie es schaffte, Neuseeland relativ sicher durch die globale Pandemie zu steuern. Eine empathische Powerfrau, die zum Vorbild für uns alle wurde.

8 Meghan Markle, Herzogin von Sussex

(NEU) Es klang wie das Märchen routinierter Holly­wood-Drehbuchautoren: Amerikanische Schauspielerin heiratet britischen Prinzen und wird zur königlichen Hoheit. Doch der vermeintliche Traum platzt – nach nur zwei Jahren legen Meghan Markle, Herzogin von Sussex, und Prinz Harry alle royalen Pflichten nieder und beginnen ein neues Leben in Santa Barbara, Kalifornien. Dafür erntet Herzogin Meghan Hass­tiraden und rassistische Attacken im Internet. Trotzdem veröffentlichte sie einen berührenden Artikel über ihre Fehlgeburt in der New York Times, in dem sie die Öffentlichkeit an Trauer und Schmerz teilhaben lässt – mit der Botschaft, sich gegenseitig mehr um einander zu kümmern. Und sie ehrte die Helden der Coronapandemie in einem CNN-Auftritt. Eine starke Frau.

9 Sanna Marin, Finnlands Ministerpräsidentin

Sanna Marin

(4) Sie ist mit 35 Jahren die jüngste Ministerpräsidentin in der Geschichte Finnlands und gilt als sozialfreundliche Reformerin. Auf 10 ihrer 19 Ministerstühle sitzen Frauen. Sanna Marin beweist Leadership, mehr denn je in der Coronakrise: Während in ganz Europa die Zahlen in der zweiten Welle dramatisch steigen, hat Finnland eine der niedrigsten Infektionsraten in der EU. Auch die wirtschaftlichen Folgen fallen in Finnland weitaus milder aus. Grund dafür war von Anbeginn an das souveräne Handeln Marins: ein zweimonatiger Lockdown im Frühjahr, effektive Tests, Nachverfolgung von Infektionsketten. Finnlands Strategie sollte Vorbild für Europa sein.

10 Michelle Obama, Bestsellerautorin, First Lady a. D.

(3) Mit einer Rede voll Leidenschaft rief sie die ­amerikanische Bevölkerung zum Wählen auf und berührte die Herzen vieler Menschen, die von der Pandemie traumatisiert sind. Seit dem Auszug aus dem Weißen Haus wurde Michelle Obama zur politischen Figur. Ihr neuer Podcast „The Michelle Obama Podcast“ zeigt die ehemalige First Lady von ihrer persönlichen Seite. Den Anfang machte Ehemann Barack Obama, gefolgt von ihrer Mutter, ihrem Bruder und Freundinnen. Auch in der Rolle als Geschichtenerzählerin brilliert die First Lady a. D. und lässt ihre Zuhörerschaft empathisch daran ­teilhaben. Inspiration pur.

29. Dezember 2020