Lifestyle & Travel

Portugal: Vielfältige Märchenlanschaft

In einer Welt voller malerischer Buchten, temperamentvoller Städte, traditionellem Essen und herzlichen Gastgeber – eine Beschreibung, die zum faszinierenden Land an der Atlantikküste der Iberischen Halbinsel perfekt passt. Eine Reise von der märchenhaften gebirgigen Mitte des Landes bis hin zur wunderschönen Algarve-Küste im Süden zeigt, wie vielfältig Portugal sein kann – landschaftlich wie kulinarisch.

Deborah Heiss10. Oktober 2019 No Comments
portugal sintra ooom magazin

portugal anantara ooom magazin

Richtung Süden. Auf dem Weg von Sintra zur südlichen Atlantikküste Portugals durchstreift man den Alentejo, eine große, aber dünn besiedelte Region, die das Tor zur Algarve öffnet. Als perfekter Zwischenstopp liegt hier das Anwesen von Malhadinha Nova mit angrenzendem Landgebiet und Kellerei. Die perfekten Wetterbedingungen des Alentejo, die schieferhaltigen Böden, die gut durchlässigen Hänge sowie die sorgfältig ausgewählte Rebsorte bilden das Terroir, das Weine mit großer Qualität hervorbringt. Viele von ihnen wurden mit mehreren internationalen Preisen ausgezeichnet und in über 25 Länder exportiert. Die Einzigartigkeit des Weins wird auch durch die auffälligen Etiketten sichtbar. Sie werden von den Kindern der Familie Soares, die das Gut 1998 erworben hat, gezeichnet und sind daher besonders kreativ. Der hauseigene Olivenhain wurde schon in den 1940er-Jahren angelegt. Die Galega-Oliven werden von Hand geerntet und noch am selben Tag verarbeitet, wodurch ein hochreines Olivenöl von einzigartiger gastronomischer Qualität produziert werden kann.

Ein Anwesen wie in einem Roman. Das Country House und Spa Malhadinha Nova ist ein Retreat, das vielleicht so manchen Wein- und Kulinarik-Liebhaber ein paar Tränen der Freude vergießen lässt. Im Familiengrundstück werden traditionelle Alentejo-Gerichte wie Rebhuhn, portugiesischer Eintopf, Carpaccio vom schwarzen Schwein oder Krebse von der Algarve-Küste serviert. Unter der Leitung von Joachim Körper, dem beratenden Koch mit Michelin-Stern, bringen die einheimischen Küchenchefs im Restaurant täglich saisonale und mediterrane Menüs auf den Teller. Zusätzlich besticht das Hotel durch Familienfreundlichkeit. Kindern wird besonders in den Themenwochen, die zum Beispiel Fotografie, Malerei, Kochen, Yoga und Reiten anbieten, bestimmt nicht langweilig. Vom Pano­ramapool inmitten der 27 Hektar großen Weinberge ganz zu schweigen. Das gesamte Anwesen in Monte da Peceguina ist großartig, mit gastfreundlichen Menschen, einer Küche, die Sterne-Niveau besitzt, und spannender Unterhaltung.

Atemberaubende Algarve. An der Südküste Portugals angelangt, entdeckt man wilde Natur, türkisblaues Meer und feinsandige Strände. Längst schon kein Geheimtipp mehr, befindet sich das mediterrane Paradies in einer touristischen Wachstumsphase – und das zu Recht. Die Fahrt führt in das wunderschöne Städtchen Vilamoura mit einem sehr stilvollen Hafenbereich und gepflegter Strandpromenade, 25 Kilometer vom Flughafen Faro entfernt. Für den perfekten Aufenthalt ist das moderne 5-Sterne-Resort Anantara Vilamoura Algarve ein wahres Traumziel. Nach einer kompletten Renovierung im Jahr 2017 kommt man ins Staunen, wenn man durch die 600 Quadratmeter große Lobby aus Marmor in die gemütlich großen Zimmer geführt wird. Der Balkon bietet Ausblick auf die vier Außenpools und die nicht weniger große Victoria Golf­anlage nebenan. Spaziert man durch das Gebäude, fühlt man sich wie in einer anderen Welt. Das Interieur spiegelt einerseits die Kultur Portugals wider, andererseits verbreiten einzelne Elemente im Anantara Spa einen Hauch von Asien.

portugal anantara ooom magazin

350 ausgewählte Weine und lokale Küche. Seit seiner Eröffnung hat sich Anantara Vilamouras stilvolles Restaurant EMO den Ruf erworben, außergewöhnliche Esserlebnisse zu bieten. 2018 wurde es mit einem Wine Spectator Restaurant Award ausgezeichnet und glänzt noch dazu mit einer Vielzahl an Bio-Weinen. EMO konzentriert sich auf portugiesische Sorten und lokale Produkte und kombiniert Gerichte wie geschmorten Steinbutt, Kabeljau-Lenden und Pata-Negra-Schinken mit Weinen aus der umfangreichen Weinkarte. Ein spezielles, langsam gekochtes Menü enthält Gerichte wie geröstete Santa-Luzia-Oktopusse, in Salzkruste gebackenen Sagres-Seebarsch und iberischen Schweinebraten. Für Reisende auf Diät ist Portugal wahrlich nicht das perfekte Urlaubsziel – es würde einem auf diesem herrlichen Stückchen Erde, in Anbetracht der Möglichkeiten, einfach zu viel entgehen.

Wer genießen kann, trinkt keinen Wein mehr, sondern kostet Geheimnisse. Ray Bradbury

Mit Sinn für das Ganze. Die beiden atemberaubenden Unterkünfte in Sintra und Vilamoura sind Teil der Tivoli Hotels und Resorts, die mit dreizehn Hotels in Portugal, Brasilien und Katar im Vier- und Fünf-Sterne-Segment glänzen. Von Golf- oder Strandresorts über Ferienanlagen, Stadt- oder Schlosshotels spricht die Marke eine breite Zielgruppe an und richtet sich an Freizeit- wie Geschäftsreisende gleichermaßen. Mit nun 85 Jahren Erfahrung in der Hotellerie blickt Tivoli auf eine tief verwurzelte Tradition als portugiesischer Gastgeber zurück und setzt dabei auf authentische Hotelerlebnisse, die den Gästen die Region näherbringen.

REISETIPPS

Vilamoura Resort Anantara www.vilamoura.anantara.com

EMO Restaurant im Anantara www.anantara.com/de/vilamoura-algarve/restaurants/emo-wine-boutique

Tivoli Marina Vilamoura Algarve Resort www.tivolihotels.com/de/tivoli-marina-vilamoura

Pepper’s Steakhouse www.tivolihotels.com/de/tivoli-marina-vilamoura/restaurants/peppers-steakhouse

10. Oktober 2019