Lifestyle & Travel

Relaxed Reisen: Natürlich Slowenien

Exklusive und nachhaltige Urlaubserlebnisse sind es, die Slowenien so einzigartig machen. Ob glamouröses Camping oder Urlaub im Öko-Resort – die neuen, stylishen Unterkünfte bieten weit mehr als nur ein Hoteldach über dem Kopf. Authentisch, einzigartig, innovativ und nachhaltig sind sie ideal, um durchzuatmen, runterzukommen und den Reset-Knopf zu drücken. Eine Reise durch die nachhaltige Schönheit Sloweniens.

Claudia Ohswald30. Juli 2020 No Comments
slowenien-urlaub-ooom-02

Schon im 19. Jahrhundert nannte man die Gegend rund um Jezersko „das slowenische Davos”. Heute gehört der zwischen Steiner Alpen und Karawanken gelegene Ort zu den „Bergsteigerdörfern”, eine Vereinigung, die sich für Naturschutz und umweltfreundliche Mobilität stark macht. Die neu eröffnete Vila Planinka setzt den Öko-Gedanken konsequent um: Es gibt keine elektrischen Geräte im Haus, dafür bietet jedes der im Alpin-Schick gestylten Zimmer einen umwerfenden Blick auf die Berge.

slowenien-urlaub-ooom-05

Luxus-Cottages. Hoch oben nahe den Gipfeln zu nächtigen ist für viele ein Kindheitstraum. Dass auf der Terrasse der Baumhäuser von Hiša Raduha nahe der Ortschaft Luče ein Whirlpool steht, macht die Sache noch eine Spur „himmlischer”. Die von Architektenhand designten Räume wurden von einem ortsansässigen Künstler ausgestattet. Auch die vier Feriendomizile von Nebesa (dt. „der Himmel“) sind außergewöhnlich und wurden mehrfach mit Architekturpreisen ausgezeichnet. Es sind lichte Luxus-Cottages, mit zwei Wohnebenen, zum Tal hin offen, mit großer Panoramaglasfront und Terrasse – ein echter Geheimtipp hoch über dem smaragdgrünen Soča-Fluss.

Öko-Schick: Es gibt keine elektrischen Geräte im Haus. Dafür bietet jedes der Alpin-Style-Zimmer einen umwerfenden Ausblick auf die Berge.

Wasser spielt auch im Garden Village Bled eine prominente Rolle. Kunstvoll gefertigte Tipis und Baumhäuser in Holzarchitektur gruppieren sich um einen privaten Badeteich. „Essen ist ein Bedürfnis – Genießen eine Kunst ” lautet das Motto im Bio-Restaurant. Für gesellige Abende steht eine überdachte Feuerstelle zur Verfügung, geschlafen wird unter Baldachinen. Im Herbal Glamping Resort bei Ljubno gibt es einen großen Teich, in dem Seerosen schwimmen und man sich abkühlen kann. Direkt am Ufer eines Badeteiches unweit von Maribor liegt das Chocolate Village, ein Öko-Resort, das – so die Vision seines Betreibers – so wenig wie möglich die Umwelt belasten soll. Es besteht aus Lodges mit privatem Whirlpool im urigen Holzbottich und solchen, die zwischen den Baumwipfeln errichtet wurden und einen wunderschönen Ausblick auf die Landschaft bieten. Radfahren am Drauradweg, Wandern, Wassersport am Fluss sowie die Möglichkeit ein Schoko-Bad zu nehmen und Schoko-Massagen zu genießen, gehören zu den Lieblingsbeschäftigungen der Gäste.

Ruhe, Rückzug, Vogelgezwitscher erwartet erschöpfte Städter im Landgut Trnulja. Die Öko-Appartements spiegeln die traditionelle Bauweise der Region wider. Sämtliche Produkte, die beim Mittagstisch genossen werden, stammen aus biologischer Landwirtschaft. Das mitten im Wald errichtete Öko-Dorf Theodosius im Vipava-Tal ist ebenfalls geprägt vom Respekt des Natur- und Kulturerbes. Die Materialien stammen vom nahen Nanos-Berg, die ästhetisch schönen, heimeligen Möbel aus der Werkstatt heimischer Tischler.

30. Juli 2020