Top Stories

TED – Ideen, die um die Welt gehen

Es begann 1984 mit einer simplen Idee des Grafikdesigners Richard Saul Wurman und wurde zu einem globalen Phänomen: OOOM präsentiert die zehn inspirierendsten Talks der TED-Geschichte.

Jessica Schreckenfuchs4. Juli 2017 No Comments

06 Bill Clinton bei der TED2007: „Der Wiederaufbau Ruandas“

Die Welt ist ungerecht. Die Hälfte der Weltbevölkerung lebt noch immer von weniger als zwei Dollar pro Tag, eine Milliarde Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Wasser, zweieinhalb Milliarden keine sanitären Einrichtungen, eine Milliarde geht jede Nacht hungrig zu Bett. „Wenn ich über die Welt nachdenke, die ich gerne meiner Tochter und den Enkelkindern hinterlassen möchte, dann ist dies eine Welt, die sich wegbewegt von ungleicher, instabiler, Verflochtenheit.“

TED Prize winner and former US President Bill Clinton speaks at TED2007 – Icons Geniuses Mavericks, February 22-15, 2007, Monterey, California. Photo: Robert Leslie/TED

Talk: https://www.ted.com/talks/bill_clinton_on_rebuilding_rwanda

 

05  James Cameron bei der TED2010: „Ein neugieriger Junge“

James Camerons mit großem Budget (und noch größerem finanziellen Erfolg) gedrehte Filme erschaffen ihre ganz eigenen unwirklichen Welten. In seinem sehr persönlichen Vortrag spricht er über das Fantastische, seine Kindheitsfaszination, die von Science-Fiction-Literatur bis zum Tiefseetauchen reicht, und davon, wie diese letztlich den Erfolg seiner Kassenschlager „Aliens“, „Terminator“, „Titanic“ und „Avatar“ bestimmt hat.

James Cameron speaks on stage at TED2010, What the World Needs Now, February 9-13, 2010, Long Beach, CA. Credit: James Duncan Davidson/TED

Talk: https://www.ted.com/talks/james_cameron_before_avatar_a_curious_boy

4. Juli 2017